Corona: 58-Jähriger stirbt mit Infektion

-wey- Remscheid hat einen weiteren Corona-Toten zu beklagen: Wie das städtische Gesundheitsamt mitteilt, ist ein 58-Jähriger, der an Covid-19 erkrankt war, verstorben. Derweil nimmt die Zahl der Infizierten und Neuinfektionen weiter ab. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank am Samstag erstmals in den einstelligen Bereich (9,9) und fiel dann weiter auf nun 7,2.

Das Gesundheitsamt vermeldet derzeit noch 31 Infizierte, zusätzlich stehen 482 weitere Verdachtsfälle unter häuslicher Isolation. Bei den Mutationen dominiert in Remscheid weiterhin die erstmals in Großbritannien entdeckte Alpha-Variante mit über 1700 nachgewiesenen Fällen, Fälle der gefährlichen Delta-Variante sind bisher nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kradfahrer aus Remscheid verunglückt in Beyenburg
Kradfahrer aus Remscheid verunglückt in Beyenburg
Kradfahrer aus Remscheid verunglückt in Beyenburg
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare