Comedy-Show ersetzt Kleinkunstpreis

Vor sechs Jahren nahm Erasmus Stein am 5. Kremenholler Comedy Kleinkunstpreis teil. Nun kehrt er zurück. Archivfoto: Doro Siewert
+
Vor sechs Jahren nahm Erasmus Stein am 5. Kremenholler Comedy Kleinkunstpreis teil. Nun kehrt er zurück. Archivfoto: Doro Siewert

Initiativkreis Kremenholl plant um

Von Manuel Böhnke

Südbezirk Mit einem weinenden und einem lachenden Auge blickt Gabriele Leitzbach auf den 14. November. Einerseits bedauert sie, dass der 8. Kremenholler Comedy Kleinkunstpreis nicht wie geplant stattfinden kann. „Andererseits sind wir froh, den Menschen dennoch etwas Unterhaltung bieten zu können“, sagt die Vorsitzende des Initiativkreises Kremenholl. Denn es gibt einen Plan B: Vera Deckers, Özgür Cebe und Erasmus Stein stehen Mitte November bei einer Comedy-Mixed-Show im Neuen Lindenhof auf der Bühne. Als Moderator und Partner ist wieder Helmut Sanftenschneider an Bord.

Ein gutes Dreivierteljahr haben die Verantwortlichen am nötigen Hygienekonzept gearbeitet.. „Wir haben alle Eventualitäten durchdacht und gehen sehr vorsichtig vor“, betont Leitzbach. Unter Vorbehalt hat die Stadt dem Konzept zugestimmt. Verändert sich das Infektionsgeschehen drastisch, muss gegebenenfalls nachgesteuert werden.

Geplant sind am Samstag, 14. November, zwei identische Shows. Um 17 und 20 Uhr treten Cebe, Stein und Deckers jeweils mit 15- bis 20-minütigen Sets hintereinander auf. Zugelassen sind bei beiden Veranstaltungen 50 Zuschauer. Zwischen den Durchgängen werden alle Kontaktflächen im Saal gereinigt.

Der Eintritt kostet 25 Euro pro Person. Darin enthalten sind zwei Getränke. Gewählt werden kann zwischen Mineralwasser, Cola, Fanta, Bier, Sekt sowie Wein. Bis zum 7. November müssen die Getränkebestellungen vorliegen, damit sie am Veranstaltungstag passgenau auf dem Tisch stehen. Auch der Vorverkauf läuft ab dem 26. Oktober ausschließlich telefonisch. Maximal zwei Tickets pro Person sind unter Tel. (0 21 91) 46 34 73 erhältlich. Mit den Karten wird ein Zettel für die Kontaktdaten geschickt. Ihn müssen die Besucher zum Veranstaltungstag ausgefüllt mitbringen.

„Wir haben alle Eventualitäten durchdacht.“

Gabriele Leitzbach

Die drei auftretenden Künstlern sind in Kremenholl keine Unbekannten. Sie alle standen bereits beim Kleinkunstpreis auf der Bühne. Seit 2004 findet er alle zwei Jahre statt. Erasmus Stein bietet dem Publikum Zauberkunst, Özgür Cebe bezeichnet sich selbst als Stand-up-Kabarettist und der Titel von Vera Deckers Programm („Wenn die Narzissten wieder blühen“) verspricht ebenfalls eine Menge Spaß.

Leitzbach ist froh, den Künstlern in dieser schwierigen Phase ein Angebot machen zu können. „Erasmus Stein hätte zum Beispiel gerade auf der Aida gespielt“, erzählt sie. Und auch für die Veranstaltungstechniker und Helfer ist die Comedy-Mix-Show ein willkommener Auftrag. Mit allen hat Leitzbach in Rücksprache mit den Sponsoren der Veranstaltung ein Ausfallhonorar vereinbart, sollte Corona dem Initiativkreis doch noch einen Strich durch die Rechnung machen.

Wann der nächste Kleinkunstpreis stattfinden kann, ist indes noch nicht klar. Vieles deutet derzeit auf 2022 hin. Abgesehen von einer Reinigungsaktion der Trasse Ende Oktober und der Jahreshauptversammlung plant der Initiativkreis über die Comedy-Show hinaus 2020 keine weiteren Veranstaltungen. „Wir wollen das Jahr einfach abschließen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mann beschädigt 16 Autos im Remscheider Süden
Mann beschädigt 16 Autos im Remscheider Süden
Mann beschädigt 16 Autos im Remscheider Süden
Corona: Es gelten neue Corona-Regeln - Über 5000 Erst-Impfungen in einer Woche
Corona: Es gelten neue Corona-Regeln - Über 5000 Erst-Impfungen in einer Woche
Corona: Es gelten neue Corona-Regeln - Über 5000 Erst-Impfungen in einer Woche
Berufskolleg: Das Richtfest steht bevor
Berufskolleg: Das Richtfest steht bevor
Berufskolleg: Das Richtfest steht bevor
Handwerker in Remscheid sind jetzt schon am Anschlag
Handwerker in Remscheid sind jetzt schon am Anschlag
Handwerker in Remscheid sind jetzt schon am Anschlag

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare