Choreograph gibt zwei Workshops

+

Company Illicite Bayonne im Teo Otto Theater

-ma- Die Company Illicite Bayonne aus Frankreich gastiert am 24. Oktober im Remscheider Teo Otto Theater. Im Vorfeld der Aufführung gibt Fábio Lopez, künstlerischer Leiter des Ensembles, in Remscheid zwei Workshops, die vom 19. bis 22. Oktober stattfinden. Der erste findet an den vier Tagen jeweils von 15 bis 16.30 Uhr statt, der zweite von 18.30 bis 20 Uhr. Pro Workshop können 12 Teilnehmer mitmachen. Die Gebühr beträgt 50 Euro, darin ist der Preis für die Vorstellung am 24. Oktober enthalten.

Der Workshop findet in englischer Sprache statt und ist für Teilnehmer ausgelegt, die mindestens vier Jahre Tanztraining (klassisch, modern, Breakdance, …) oder eine Bewegungsportart mit musikalischem Hintergrund wie rhythmische Sportgymnastik ausüben.

Sollten es die Coronabedingungen zulassen, können die Workshop-Teilnehmer das Erlernte auch im Rahmen der Aufführung der Company Illicite Bayonne im Teo Otto Theater präsentieren.

Anmeldungen (mit Kontaktdaten und Alter): theater@remscheid.de, oder Tel. (02 1 91) 16 38 51 bei Constanze Mandt.

Die französische Tanz-Company wurde 2015 von Fábio Lopez gegründet, der zuvor als Tänzer des Malandain Ballet Biarritz aktiv war. Er orientiert sich als Choreograph an David Dawson, Hans van Manen, Jean Christophe Maillot und Thierry Malandain.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Jugendfeuerwehr befreit die Becken des Freibads vom Schlamm
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
81-Jähriger gesteht sexuellen Missbrauch der Stiefenkelin
81-Jähriger gesteht sexuellen Missbrauch der Stiefenkelin
81-Jähriger gesteht sexuellen Missbrauch der Stiefenkelin
200 Tonnen Sand sind schon da: Hier entsteht der Eventgarten
200 Tonnen Sand sind schon da: Hier entsteht der Eventgarten
200 Tonnen Sand sind schon da: Hier entsteht der Eventgarten

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare