Picobello-Tag soll es auch 2021 geben

CDU-Nachwuchs räumt in der Stadt auf

Remscheid soll wieder sauberer werden.

Deshalb rückten in den vergangenen Wochen Mitglieder der CDU-Nachwuchsorganisation Junge Union aus, um in den Stadtteilen Wälder und Grünflächen vom herumliegenden Müll zu befreien.

„Leider musste in diesem Frühjahr die jährliche Picobello-Müllsammelaktion pandemiebedingt ausfallen. Dafür haben wir als Junge Union großes Verständnis. Dennoch hätten wir uns gewünscht, dass die Aktion im Laufe des Sommers wiederholt worden wäre und haben diesen Wunsch bereits im Mai geäußert“, begründet JU-Kreisvorsitzender Fabian Knott die Aktion.

JU will das Gespräch mit Politik und Verwaltung suchen

Außerdem wünscht sich die Junge Union, dass es weiterhin den Picobello-Tag in Remscheid geben soll. Er müsse auch in Pandemiezeiten stattfinden, finden sie und kündigen an, dass die Nachwuchsorganisation der CDU sich auch im nächsten Jahr wieder an der Müllbefreiungsaktion beteiligen will. In diesem Zusammenhang appelliert die Junge Union an die Remscheider: „Wer Müll mit in den Wald bringt, kann diesen auch wieder mit nach Hause nehmen und dort entsorgen!“ Umwelt- und Naturschutz fange in der eigenen Stadt an und der Picobello-Tag leiste dazu einen wichtigen Beitrag, denn Müll gehöre nicht in die Natur.

Zudem kündigt JU-Vorstandsmitglied Francesco Lo Pinto an, dass künftig auch Gespräche über Müllprobleme mit Politik und Verwaltung besprochen werden. „Ich habe oft mit Einwohnerinnen und Einwohnern vor Ort gesprochen, die mir erzählten, dass der Stadtteil oft Probleme mit illegalen Abfallentsorgungen oder mit überfüllten Mülltonnen zu kämpfen habe. Wir können aber bereits jetzt kleine Verbesserungen erzielen. Wenn jeder in seinem Stadtteil Eigeninitiative bei der Müllbeseitigung zeigt“, so Lo Pinto weiter. -ma-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Alpaka-Spaziergang ist die beste Bescherung
Alpaka-Spaziergang ist die beste Bescherung
Alpaka-Spaziergang ist die beste Bescherung
Corona: Impfstelle erhöht Terminkontingent - Inzidenz steigt auf 334,5
Corona: Impfstelle erhöht Terminkontingent - Inzidenz steigt auf 334,5
Corona: Impfstelle erhöht Terminkontingent - Inzidenz steigt auf 334,5
Michael Wellershaus: „Täter sind skrupellos und professionell“
Michael Wellershaus: „Täter sind skrupellos und professionell“
Michael Wellershaus: „Täter sind skrupellos und professionell“
Der erste Schnee sorgt für kleinere Unfälle im Bergischen
Der erste Schnee sorgt für kleinere Unfälle im Bergischen
Der erste Schnee sorgt für kleinere Unfälle im Bergischen

Kommentare