Buttermilchwaffeln mit roter Grütze und Milchreis

Immer fruchtig und lecker – Ein Muss zur Bergischen Kaffeetafel

Eine Bergische Kaffeetafel ohne Waffeln geht gar nicht. Heute gibt es das Rezept für eine Buttermilchvariante der bergischen Köstlichkeit.

Zutaten für die Waffeln (6 bis 8 Stück): 3–4 EL Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 125 g weiche Butter, 1 Prise Salz, 4 Eier (Größe M), 250 g Mehl, 1 TL Backpulver, 250 ml Buttermilch, 1 Prise Salz, Fett für das Waffeleisen.

Zutaten für die rote Grütze: 250 ml Wasser, 300 g rote Beeren (tiefgekühlt), 1 Päckchen Vanillezucker oder das Mark einer Vanillestange, 1 EL Stärkemehl, Zucker nach Geschmack.

Zutaten für den Milchreis: 750 ml Milch, 30 g Zucker (nach Belieben auch mehr), 125 g Milchreis, 1 Vanillestange oder 1 Zimtstange.

Zubereitung: Für die Waffeln Zucker, Vanillezucker, Butter, Salz und Eier mit dem Handmixer cremig aufschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver und der Buttermilch unterrühren. Den Teig etwas ruhen lassen und dann portionsweise im heißen, leicht gefetteten Waffeleisen ausbacken. Für die Grütze die tief gekühlten Früchte mit dem Wasser, dem Zucker und der aufgeschlitzten Vanillestange zum Kochen bringen. Stärke in etwas kaltem Wasser aufrühren und zur kochenden Masse geben. Die Masse unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen und von der Herdplatte nehmen. Die abgekühlte Grütze mit Zucker abschmecken und im Kühlschrank kalt werden lassen. Für den Milchreis alle Zutaten in einen Topf geben und ankochen. Unter Rühren eine halbe Stunde leicht köcheln und dann auf der warmen Herdplatte ausquellen lassen. Vanilleschote beziehungsweise Zimtstange entfernen und servieren.

Nach Ira Schneider, Bergische Küchenklassiker, Das Backbuch, Wartberg Verlag, 16,90 Euro, erhältlich im Buchhandel und online:

www.bergisch-bestes.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

A1 bei Remscheid nach Unfall wieder frei
A1 bei Remscheid nach Unfall wieder frei
A1 bei Remscheid nach Unfall wieder frei
Auf der Asche entstehen Doppelhäuser
Auf der Asche entstehen Doppelhäuser
Auf der Asche entstehen Doppelhäuser
Südbezirk: So geht es mit den wichtigsten Themen weiter
Südbezirk: So geht es mit den wichtigsten Themen weiter
Südbezirk: So geht es mit den wichtigsten Themen weiter
Der lange Weg zurück zum Führerschein
Der lange Weg zurück zum Führerschein
Der lange Weg zurück zum Führerschein

Kommentare