Wahlkreis 103 Solingen/Remscheid/Wuppertal

Bundestagswahl 2021: Das müssen Sie in Remscheid wissen

Am 26. September ist Bundestagswahl. Die Wermelskirchener können aber schon ab 30. August wählen: im Direktwahlbüro. Foto: Roland Keusch
+
Am 26. September ist Bundestagswahl.
  • VonKerstin Neuser
    schließen

Am 26. September wird ein neuer Bundestag gewählt. Bundesweit stimmen die Wähler ab - auch in Remscheid. Welche Kandidaten treten hier im Bergischen an? Wofür stehen sie? Wie können die Wähler ihre Stimme abgeben? Wie funktioniert die Briefwahl und die Sofortwahl in Remscheid? Außerdem: Podcasts mit den Kandidaten von CDU, SPD, Grünen, FDP, AfD und Linken.

Remscheid. Wer wird Nachfolger von Angela Merkel? Welche Parteien werden Deutschland in den kommenden Jahren regieren? Darüber entscheiden auch die Wähler in Remscheid mit. Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021 für den Wahlkreis Solingen – Remscheid – Wuppertal II finden Sie am Wahltag hier.

Bundestagswahl 2021: Welche Kandidaten stehen in Remscheid zur Wahl?

Bei der Bundestagswahl am 26. September konkurrieren in Remscheid und Solingen elf Kandidatinnen und Kandidaten um das Direktmandat. Zur Wahl stehen nun neben dem derzeitigen Bundestagsabgeordneten Jürgen Hardt (CDU) und Ingo Schäfer (SPD), der bereits 2017 angetreten war, Dr. Robert Weindl (FDP), Silvia Vaeckenstedt (Grüne), Mohamad Vaisi (Linke), Frederick Kühne (AfD), Judith Röder (Die Partei), Jan Kleine (Freie Wähler), Volker Dörner (Die Basis) und Hans Christoph Gärtner (MLPD) sowie der Einzelbewerber Peter Heinrich Kramer. Auffällig ist: Unter den elf Kandidaten befinden sich acht Solinger – und nicht ein Remscheider.

Hier geht es zu den Podcasts:
Streitgespräch zwischen Jürgen Hardt (CDU) und Ingo Schäfer (SPD)
Streitgespräch zwischen Silvia Vaeckenstedt (Grüne) und Dr. Robert Weindl (FDP)
AfD (Frederick Kühne) und Linke (Shoan Vaisi) streiten alleine

Wofür stehen Jürgen Hardt (CDU), Ingo Schäfer (SPD), Silvia Vaeckenstedt (Grüne), Robert Weindl (FDP) und die anderen Direktkandidaten?

Was sagen die Kandidaten zu den großen Themen dieser Wahl? Zum Klimaschutz? Zu bezahlbarem Wohnraum? Zur Digitalisierung? Zur Verkehrswende? Zum Thema Schulden? Und wie stehen sie zum Thema Corona und der 2G-Regel für Remscheid und Solingen?

Was ist der Wahlkreis 103 für Solingen, Remscheid und Wuppertal?

Der Bundestagswahlkreis 103 besteht wie bei der vorherigen Wahl 2017 aus den Städten Solingen und Remscheid sowie den beiden Wuppertaler Stadtteilen Cronenberg und Ronsdorf, der Rest von Wuppertal bildet einen eigenen Wahlkreis. Die Kandidatin oder der Kandidat, der hier bei der Wahl im September die meisten Erststimmen erhält, sitzt sicher im Bundestag. Dafür reicht eine einfache Mehrheit.

Wie funktioniert die Wahl zum neuen Bundestag? Briefwahl, Sofortwahl, Wahllokale

Termin für die Bundestagswahl ist Sonntag, 26. September. Alle Wahlberechtigten sollten inzwischen ihre Wahlbenachrichtigung bekommen haben - darauf steht das zuständige Wahllokal. Briefwahl kann auch noch kurzfristig beantragt werden. Zudem kann bereits jetzt gewählt werden - per Direktwahl im Ämterhaus. Wie Briefwahl und Sofortwahl in Remscheid funktionieren, finden Sie hier. Wichtig: Briefwahlunterlagen können nur noch bis Mittwoch, 22. September, online beantragt werden. Wer möchte, kann aber weiterhin im Direktwahlbüro im Ämterhaus zu den Öffnungszeiten des Bürgerservices wählen – am Freitag, 24. September, sogar durchgehend von 7.30 bis 18 Uhr. Oder natürlich am Wahltag persönlich im Wahllokal.

Übrigens: Der RGA hat nachgefragt: Wovon machen die Handballerinnen und Handballer des LTV ihre Wahlentscheidung abhängig? Wovon Schüler des Berufskollegs Technik? Worauf achten die Sänger des Lüttringhauser Männerchores? Was sagen Kinderschützer zur Wahl?

Wofür sind Erst- und Zweitstimme?

Die Wähler dürfen zwei Kreuze machen - eins für die Erststimme, eins für die Zweitstimme. Mit der Erststimme wird der Kandidat gewählt, der Remscheid und Solingen im neuen Bundestag vertreten soll. Wer die meisten Stimmen bekommt, ist gewählt. Mit den Zweitstimmen bestimmen die Wähler die prozentuale Zusammensetzung des neuen Bundestages - also welche Partei wie stark vertreten ist.

Wann und wo gibt es Ergebnisse für die Bundestagswahl in Remscheid?

Die Wahllokale schließen um 18 Uhr. Danach beginnt die Auszählung. Auch die Briefwahl-Stimmen werden erst dann ausgezählt. Alle Ergebnisse können Sie hier auf rga.de verfolgen - am Wahltag in einem Liveticker.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schockanruf: 87-Jährige übergibt 40.000 Euro
Schockanruf: 87-Jährige übergibt 40.000 Euro
Schockanruf: 87-Jährige übergibt 40.000 Euro
Jakobsstollen: Eindringlinge riskieren ihr Leben
Jakobsstollen: Eindringlinge riskieren ihr Leben
Jakobsstollen: Eindringlinge riskieren ihr Leben
Schlossfabrik: Erste Party nach 602 Tagen
Schlossfabrik: Erste Party nach 602 Tagen
Schlossfabrik: Erste Party nach 602 Tagen
Biker-Mode wird in Remscheid in Handarbeit hergestellt
Biker-Mode wird in Remscheid in Handarbeit hergestellt
Biker-Mode wird in Remscheid in Handarbeit hergestellt

Kommentare