Bökerspark: Pavillon bekommt Scheiben

-ric- Der Pavillon im Bökerspark bekommt drei neue Scheiben aus Acrylglas. Das beschlossen die Politiker in der Bezirksvertretung Alt-Remscheid. Die Kosten dafür in Höhe von 1500 Euro wollen die Politiker aus ihrem eigenen Etat bezahlen. Hintergrund: Der Holzpavillon ist ein regelmäßiger Treffpunkt von Gestrandeten, die dort Alkohol konsumieren. Sie wollen Politik und Verwaltung nicht von dort vertreiben, weil sich die Menschen danach nur woanders treffen würden.

Damit der Regen nicht in den Pavillon schlägt, soll das sechseckige Häuschen nun an drei Seiten einen Schutz erhalten. Nicht an allen sechs, wie es einst der Fall war. Damals seien die Scheiben jedoch von innen mit Zeitungspapier zugeklebt worden, berichtete Michael Zirngiebl, Chef der Technischen Betriebe Remscheid. Danach war auch für Polizei und Streetworker nicht mehr einsehbar, was sich im Inneren abspielte. Das soll verhindert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Irrfahrt unter Alkohol endet im Gebüsch
Irrfahrt unter Alkohol endet im Gebüsch
Irrfahrt unter Alkohol endet im Gebüsch
Torsten Dehnke brachte Wiesn-Stimmung nach Remscheid
Torsten Dehnke brachte Wiesn-Stimmung nach Remscheid
Torsten Dehnke brachte Wiesn-Stimmung nach Remscheid
Frau (40) zerkratzt Autotür während Fahrer im Wagen sitzt
Frau (40) zerkratzt Autotür während Fahrer im Wagen sitzt
Frau (40) zerkratzt Autotür während Fahrer im Wagen sitzt
Lennep: Planer kosten 200.000 Euro
Lennep: Planer kosten 200.000 Euro
Lennep: Planer kosten 200.000 Euro

Kommentare