Mannesmann-Denkmal

„Blauer Mond“: Suche nach Stromversorgung geht weiter

Der „Blaue Mond“ ist ein Industriedenkmal.
+
Der „Blaue Mond“ ist ein Industriedenkmal.

Die Verantwortlichen sind optimistisch: Es gibt auch einen Plan B für die Stromversorgung.

Remscheid. Die Suche nach einer adäquaten Stromversorgung für den „Blauen Mond“ auf dem Aldi-Parkplatz an der Burger Straße geht weiter. Die Gespräche darüber liefen, Interessengemeinschaft (IG), Förderverein und auch die Stadt seien optimistisch in dieser Angelegenheit, erklärt Bernd Schützeberg von der IG. Einziges Problem: Einige Ansprechpartner seien derzeit im Urlaub, weswegen es aktuell ein wenig dauere.

„Die EWR haben zugesagt: Wenn alle Stricke reißen, würden sie einen Hausanschluss übernehmen“, erklärt Bernd Schützeberg. Den Mannesmännern wäre aber eine Stromversorgung direkt vom Turm lieber. Hier gibt es die Idee, von der Stromversorgung der Vodafone-Antennen auf dem Turm eine Abzweigung für das blaue „MW“ zu errichten. „Das wäre die einfachste und günstigste Lösung.“ Er sei optimistisch, dass das gelinge. mw

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Weihnachtsmarkt: Lüttringhausen rückt eng zusammen
Weihnachtsmarkt: Lüttringhausen rückt eng zusammen
Weihnachtsmarkt: Lüttringhausen rückt eng zusammen
Die Gans ist wieder da - Ermittler haben heiße Spur
Die Gans ist wieder da - Ermittler haben heiße Spur
Die Gans ist wieder da - Ermittler haben heiße Spur
Unternehmen werben im Allee-Center um Nachwuchs
Unternehmen werben im Allee-Center um Nachwuchs
Unternehmen werben im Allee-Center um Nachwuchs
EWR schicken 17.000 neue Bescheide
EWR schicken 17.000 neue Bescheide
EWR schicken 17.000 neue Bescheide

Kommentare