Birgdener Berg gibt es seit 1981

-
+
-

Auf Spurensuche

Lüttringhausen -zak- Stadtarchivarin Viola Meike hat sich einmal mehr auf Spurensuche begeben, wie eine Remscheider Ortslage zu ihrem Namen kam. Diesmal geht es um Birgdener Berg. Es war Frühjahr 1981, als sich die Bezirksvertretung (BV) Lüttringhausen mit der Frage beschäftigte, wie im Bereich der Hofschaft Birgden III Ordnung geschaffen werden könne. Ziel war es, das sichere Auffinden der Häuser durch Feuerwehr, Krankenwagen-Fahrer und Post zu gewährleisten. „Dazu wurde eine Neubenennung des nördlichen und westlichen Teils der Hofschaft angeregt“, erklärt Viola Meike. Doch wie sollte man den Bereich künftig nennen?

Unter den Namensvorschlägen war auch die Bezeichnung „Feuerwerkstraße“ – weil, so die Begründung der BV, „die in der Nähe gelegene Firma Nicolaus Moog des Öfteren Versuche durchführe“. Diese kleinen Feuerwerke bildeten die Inspiration zur Namensgebung.

Doch der Vorschlag konnte dann nicht so recht zünden: Man entschied sich stattdessen für die Bezeichnung „Birgdener Berg“. Der Name „Birgden“ bedeutet übrigens „Birkenwald“. Foto: Roland Keusch

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Motorradfahrer wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Motorradfahrer wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Motorradfahrer wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Sparkasse Remscheid legt Geldautomaten still
Sparkasse Remscheid legt Geldautomaten still
Sparkasse Remscheid legt Geldautomaten still
Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht

Kommentare