Natur

Bienenfreund auf trockenen Standorten

Zypressen-Wolfsmilch am Wegesrand. Foto: Jörg Liesendahl
+
Zypressen-Wolfsmilch am Wegesrand.

Diplom-Biologin Stefanie Barzen stellt die Zypressen-Wolfsmilch vor.

Die Zypressen-Wolfsmilch, Euphorbia cyparissias, gehört mit Maniok, Christdorn und Weihnachtsstern in die Familie der Wolfsmilchgewächse. Die häufig vorkommende Pflanze mag eher trockene, sonnige Standorte wie Brachflächen, magere Wiesen, Bahndämme, Wald- und Wegesränder.

Sie wirkt bläulich-grün, wird 15 bis 30 Zentimeter hoch und blüht von April bis August. Ihre Laubblätter sitzen wechselständig am Stängel. Nicht blühende Stängel wirken daher wie Tannenwedel, „zypressenartig“. Die Zypressen-Wolfsmilch blüht in einer Scheindolde. Das, was wie eine einzelne, gelbe Blüte aussieht, ist zusammengesetzt aus zwei rautenförmigen oder dreieckigen Hochblättern und der eigentlichen Blüte.

Die stark nach Honig duftenden Blüten werden von allerlei Insekten, besonders aber von Bienen, besucht. Nach der Befruchtung entwickeln sich dreiteilige Spaltfrüchte, die unter Druck stehen, so dass die Samen zur Reifezeit weggeschleudert werden. Die bis zu 60 Zentimeter tief wurzelnde Pflanze ist zudem ein sogenannter Wurzelkriechpionier, der mit Hilfe seiner Wurzeln neue Lebensräume erobert.

Wird die Zypressen-Wolfsmilch verletzt, tritt weißer Milchsaft aus. Hautkontakt kann zu schmerzhaften Blasen, Augenkontakt zu Bindehaut- und Hornhautentzündungen führen; der Verzehr der Pflanze kann bis zum Tode führen. Zypressen-Wolfmilch ist eine antike Heilpflanze, die gegen Warzen, Würmer, Hühneraugen, bei Zahnschmerzen und als Abführmittel eingesetzt wurde. Vom Selbstversuch ist dringend abzuraten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Video von Unfallgeschehen gemacht? Remscheidern droht Strafverfahren
Video von Unfallgeschehen gemacht? Remscheidern droht Strafverfahren
Video von Unfallgeschehen gemacht? Remscheidern droht Strafverfahren
Waffeleria im Zentrum Süd: Familie Salsedo sorgt für eine gelungene Party
Waffeleria im Zentrum Süd: Familie Salsedo sorgt für eine gelungene Party
Waffeleria im Zentrum Süd: Familie Salsedo sorgt für eine gelungene Party

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare