Bibliothek startet Aktion „Ich wünsch mir ein Buch“

Nutzer können die Mitarbeiter ansprechen

-mw- 150 000 Medien zur Information, zur schulischen und beruflichen Weiterbildung, zur Freizeitgestaltung und Leseförderung bietet allein die Zentralbibliothek an der Scharffstraße. Für Kinder und Jugendliche stehen rund 8000 Bücher parat. Auch in den Stadtteilbibliotheken Lennep und Lüttringhausen gibt es genügend Lesefutter.

Dennoch kann es schon mal sein, dass die Bibliothek ein ganz bestimmtes Buch nicht hat. „Wer ein tolles Buch kennt, kann den Wunsch bei uns äußern. Wir schauen dann, ob es bereits in den Zweigstellen vorhanden ist oder ob wir es anschaffen könnten“, erklärt Stephanie Röder, Leiterin der Kinder- und Jugendbibliothek. „Ich wünsch mir ein Buch“ heißt die Aktion. Wer mitmachen möchte, kann einfach die Teams in seiner jeweiligen Bibliothek ansprechen. Es gibt übrigens auch Serien, Spiele, Magazine und Tonies.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Waffeleria im Zentrum Süd: Familie Salsedo sorgt für eine gelungene Party
Waffeleria im Zentrum Süd: Familie Salsedo sorgt für eine gelungene Party
Waffeleria im Zentrum Süd: Familie Salsedo sorgt für eine gelungene Party
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Corona: Ärzte impfen nur wenige Kinder - Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig
Corona: Ärzte impfen nur wenige Kinder - Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig
Corona: Ärzte impfen nur wenige Kinder - Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare