Bewegende Vorträge bei der Kreissynode

Bewegender Vortrag: Tracy Tay (l.) und Arzum Arslan. Foto: Volk
+
Bewegender Vortrag: Tracy Tay (l.) und Arzum Arslan.

-AWe- In mehrfacher Hinsicht rückte das Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ auf der Herbstsynode des Kirchenkreises Lennep im Johannes-Schmiesing-Haus am Wochenende in den Blick. Vor den 90 Mitgliedern aus den 16 Gemeinden sprachen die EMA-Gymnasiastinnen Arzum Arslan und Tracy Tay bewegende Worte. Sie ließen mit ihrem eindrucksvollen Bericht die Verbrechen der Reichspogromnacht vom 9.

 auf 10. November 1938, in der SA-Horden auch in Remscheid jüdische Geschäfte zerstörten und Juden inhaftierten, lebendig werden. Samstagvormittag erlebten die Synodenteilnehmer(innen) eine ebenso bewegende Lesung mit der vielfach ausgezeichneten jüdischen Schriftstellerin Lena Gorelik. Seit den 90er Jahren emigrierten Hunderttausende Juden aus der ehemaligen Sowjetunion nach Deutschland. Gorelik war eine von ihnen. In ihrem jüngsten Roman „Wer wir sind“ begibt sie sich auf die Spuren ihrer Familie. Tief bewegt bedankten sich viele Synodale im Anschluss bei der Autorin, die per Zoom zugeschaltet war. Die Kreissynode tagt zweimal jährlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Viele falsche Impfausweise - Sonderimpftag bei einigen Ärzten am Samstag
Corona: Viele falsche Impfausweise - Sonderimpftag bei einigen Ärzten am Samstag
Corona: Viele falsche Impfausweise - Sonderimpftag bei einigen Ärzten am Samstag
Impfstelle öffnet Mittwoch: Ab Montag gibt es Termine
Impfstelle öffnet Mittwoch: Ab Montag gibt es Termine
Impfstelle öffnet Mittwoch: Ab Montag gibt es Termine
CDU fordert härteres Durchgreifen im Bökerspark
CDU fordert härteres Durchgreifen im Bökerspark
CDU fordert härteres Durchgreifen im Bökerspark
Verordnung soll Auto-Poser aus Lennep vertreiben
Verordnung soll Auto-Poser aus Lennep vertreiben
Verordnung soll Auto-Poser aus Lennep vertreiben

Kommentare