Bewässerungssäcke bleiben

-ma- Die Technischen Betriebe Remscheid (TBR) haben die im Sommer durchgeführte Bewässerung von 400 Straßenbäumen beendet. Allerdings bleiben die Bewässerungssäcke an den Bäumen, um diese bei zu geringem Niederschlag auch im Winter oder zu Beginn des Frühlings mit ausreichend Wasser versorgen zu können. Hierdurch soll sich im nächsten Frühjahr die Ausgangssituation der Straßenbäume bereits zum Zeitpunkt des einsetzenden Wurzelwachstums und des Blattaustriebes verbessern. Die Bäume seien damit besser auf mögliche längere Trockenperioden vorbereitet, auch bei dann wieder stattfindenden regelmäßigen Wässerungen, teilt die Stadt Remscheid mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Welche Straße ist hier zu sehen?
Welche Straße ist hier zu sehen?
Welche Straße ist hier zu sehen?

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare