Bethanien will neue Therapie einsetzen

Zulassung beantragt

-pm- Wie Prof. Winfried Randerath, der Chefarzt der Lungenfachklinik Bethanien, bestätigt, hat das Solinger Zentrum für die Behandlung der Corona-Lungenkrankheit Covid-19 jetzt bei der Bundesregierung eine Zulassung und Zuteilung einer Therapie mit einer Antikörper-Kombination beantragt. Entwickelt wurde das Verfahren vom Schweizer Pharmaunternehmen Roche, das damit rechnet, dass die Europäische Arzneimittelbehörde EMA die Zulassung im zweiten Quartal 2021 erteilt. Laut Roche reduziere „die Antikörper-Kombination aus Casirivimab und Imdevimab bei Risikopatienten mit Covid-19 das Risiko für einen schweren Verlauf oder Tod um 70 Prozent“. In den USA hat Roche für die Therapie eine Notfallzulassung. Das Bundesgesundheitsministerium hat laut Roche das Präparat bereits beschafft.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Impfstelle öffnet Mittwoch: Ab Montag gibt es Termine
Impfstelle öffnet Mittwoch: Ab Montag gibt es Termine
Impfstelle öffnet Mittwoch: Ab Montag gibt es Termine
Corona: Viele falsche Impfausweise - Sonderimpftag bei einigen Ärzten am Samstag
Corona: Viele falsche Impfausweise - Sonderimpftag bei einigen Ärzten am Samstag
Corona: Viele falsche Impfausweise - Sonderimpftag bei einigen Ärzten am Samstag
Verordnung soll Auto-Poser aus Lennep vertreiben
Verordnung soll Auto-Poser aus Lennep vertreiben
Verordnung soll Auto-Poser aus Lennep vertreiben
Jetzt muss gelten: Bußgeld statt Bratwurst
Jetzt muss gelten: Bußgeld statt Bratwurst
Jetzt muss gelten: Bußgeld statt Bratwurst

Kommentare