CDU besetzt Team für die Ausschussarbeit

-AWe- Die CDU will„kritisch-konstruktive Oppositionspolitik“ betreiben. „Auch in der Opposition kann es uns gelingen, über unsere Ausschüsse Politik in Remscheid zu gestalten“, verkündet Fraktionschef Markus Kötter in einer Pressemitteilung. Tanja Kreimendahl (Bürgerservice, Ordnung und Sicherheit), Kai Kaltwasser (Schule) und Karl Heinz Humpert (Kultur) seien als Ausschussvorsitzende erfahren. Kurt-Peter Friese wird den TBR-Betriebsausschuss leiten. Als Bundespolizist besitze Jascha Woeste besondere Fachkenntnis als neuer Sprecher für Bürgerservice, Sicherheit und Ordnung. Alexander Schmidt sei erfahrenen in der Schulpolitik. Mit Mathias Heidtmann (Sprecher Kultur) leitet die CDU einen Generationenwechsel ein, nachdem Monika Hein den Bereich viele Jahre vertreten hatte. Bernd Quinting ist Sprecher bei den TBR. Jens Nettekoven bringt seine Kenntnisse als sportpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion auch lokal ein. Dietmar Volk sei aufgrund seines beruflichen Hintergrunds für sein neues Amt als gesundheitspolitischer Sprecher prädestiniert. Und Rosi Stippekohl kenne den Baubereich „aus dem Effeff“.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
Eventgarten auf dem Schützenplatz startet mit Schlager in Open-Air-Saison
Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Corona: Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig - Land überweist 200.000 Euro für Kinder
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
In dieser Telefonzelle gibt es viele Seiten: Awo weiht Bücherbox ein
In dieser Telefonzelle gibt es viele Seiten: Awo weiht Bücherbox ein
In dieser Telefonzelle gibt es viele Seiten: Awo weiht Bücherbox ein

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare