Übergangsfahrplan

S7 fährt nur noch zweimal die Stunde

Die Züge der S 7 gehören dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr. Der neue Betreiber Vias Rail wird sie von Abellio übernehmen. Foto: Christian Beier
+
Die Zeit von Abellio auf der S7 ist vorbei.

Ab Montag gilt bis auf Weiteres ein geänderter Fahrplan.

Bergisches Land. Das Ende von Abellio auf der Linie S7 hat erste Auswirkungen: Ab dem heutigen Montag fahren die Züge von Wuppertal über Remscheid nach Solingen und umgekehrt nur noch zwei- statt dreimal pro Stunde. Außerdem fallen vorübergehend die durchgehenden Züge im Berufsverkehr von Lennep über Solingen nach Düsseldorf und zurück aus. wey

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Alleestraße: Früher Glanz und Gloria, heute Sanierungsgebiet
Alleestraße: Früher Glanz und Gloria, heute Sanierungsgebiet
Alleestraße: Früher Glanz und Gloria, heute Sanierungsgebiet
Für den Standort erhält Am Stadtpark eine 1+
Für den Standort erhält Am Stadtpark eine 1+
Für den Standort erhält Am Stadtpark eine 1+
Einschränkung beeinträchtigt Löwen-Festival nicht
Einschränkung beeinträchtigt Löwen-Festival nicht
Einschränkung beeinträchtigt Löwen-Festival nicht
Löwen-Festival: Rund 1000 Besucher feiern mit Kaschämm den Auftakt
Löwen-Festival: Rund 1000 Besucher feiern mit Kaschämm den Auftakt
Löwen-Festival: Rund 1000 Besucher feiern mit Kaschämm den Auftakt