Die große Nachhaltigkeitsserie

Natürlich nachhaltig: So geht saisonales Kochen

Sergej und Viktoria Ringelmann sind für den Gemüsereis im indisch-veganen Kochkurs zuständig.
+
Sergej und Viktoria Ringelmann sind für den Gemüsereis im indisch-veganen Kochkurs zuständig.

Die Bergische VHS und die Volkshochschule Remscheid setzen auf Nachhaltigkeit. In verschiedenen Kochkursen zeigen sie, wie saisonales und veganes Kochen gelingt.

Von Alexandra Dulinski

Bergisches Land. Auf rund 40 Quadratmetern können sich Kochwillige in der Bergischen Volkshochschule (VHS) in Solingen austoben. Dort, am Birkenweiher 66, befindet sich die Küche, in der Kochkurse angeboten werden. Ein Augenmerk sind die veganen Angebote. „Die Leute kommen, weil sie selbst Veganer sind oder etwas Neues ausprobieren wollen“, erklärt Marie Gesell, Verantwortliche für den Bereich Kochen und Ernährung.

Eine Woche vegan fordert meine Kochkünste heraus - Ein Selbstversuch

Denn nicht nur wird gemeinsam gekocht, auch lernen die Teilnehmer Wissenswertes über die Zutaten. „Im Kurs indisch-vegan lernen sie, wo die verwendeten Gewürze herkommen, welche Wirkung sie haben und zu welchen Lebensmitteln sie passen“, berichtet sie.

Vegane und vegetarische Kochkurse sind bei der Bergischen VHS noch kein Trend

natürlich nachhaltig

Einen Trend, so sagt Marie Gesell, sehe sie bei vegetarischen und veganen Kochkursen noch nicht. „Als ich vor sechs Jahren hier angefangen habe, war das fast noch gar nicht vorhanden. Das ist ein Phänomen der letzten fünf Jahre“, erklärt sie.

Besonders eine Rolle spielt, was gekocht wird. „Deftige Hausmannskost funktioniert vegetarisch nicht“, weiß Gesell. Indisch hingegen werde häufig ohne Fleisch angerichtet. Daraus ein veganes Gericht zu zaubern, sei „kein Thema.“ Ist ein Gericht gut gewürzt, falle häufig gar nicht auf, dass das Fleisch fehlt.

Wir kochen nichts allzu Exotisches, um lange Transportwege zu vermeiden.

Marie Gesell, Bergische VHS
Einen Trend hin zum veganen Kochen gibt es noch nicht. Dennoch gibt es einige Angebote – und auch die Nachfrage steigt.

Ein weiterer Punkt trägt bei: „Wir sind in Solingen, nicht in Berlin“, sagt die Bereichsleiterin. Es brauche mehr Vielfalt an vegetarischen und veganen Außer-Haus-Verpflegungs- und Einkaufsmöglichkeiten, um einen Trend in Solingen erzeugen zu können.

In den Kochkursen achten die Kursleiter derweil darauf, möglichst wenige Lebensmittel mit Verpackung zu kaufen. „Wir kochen nichts allzu Exotisches, um lange Transportwege zu vermeiden“, fügt Marie Gesell hinzu. Reste nehmen die Teilnehmer mit nach Hause, langlebige Nahrungsmittel wie Öl werden das ganze Semester lang benutzt.

Die Kurse plant Marie Gesell saisonal – im Herbst gibt es Kürbissuppe, Eintopf oder Pilzwanderungen mit anschließender Zubereitung. Auch spontan muss sie reagieren können: „Die Erdbeeren haben dieses Jahr sehr lang gebraucht.“ Auf reine Bio-Lebensmittel kann die Bergische VHS allerdings nicht setzen – zu hoch seien die Kosten, die die Teilnehmer bezahlen müssten. „Den Teilnehmern können wir nicht vorschreiben, wie sie sich ernähren sollen. Aber auch mit konventionellen Lebensmitteln kann man gutes Essen kochen“, sagt sie.

Saisonales Obst und Gemüse gibt es zum Beispiel beim Bauernhof Et Höffken.

Veganer Kochkurs der Bergischen VHS

Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert.
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert. © Christian Beier
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert.
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert. © Christian Beier
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert.
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert. © Christian Beier
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert.
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert. © Christian Beier
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert.
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert. © Christian Beier
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert.
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert. © Christian Beier
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert.
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert. © Christian Beier
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert.
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert. © Christian Beier
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert.
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert. © Christian Beier
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert.
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert. © Christian Beier
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert.
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert. © Christian Beier
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert.
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert. © Christian Beier
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert.
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert. © Christian Beier
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert.
Kursleiterin Mirunalini Moorthy zeigt im Kurs „indisch-vegan“, wie Kochen ohne tierische Produkte funktioniert. © Christian Beier

VHS Remscheid sucht nach Kursleitern

Das Angebot der VHS Remscheid fällt im Bereich Kochen etwas kleiner aus. „Das Thema Nachhaltigkeit und pflanzliche Ernährung interessieren mich persönlich sehr“, berichtet Anika Brückner, Zuständige für den Bereich Gesundheit. Deswegen versuche sie, diese Themen zu integrieren. „Es ist allerdings schwierig, jemanden zu finden, der die Ideen umsetzt“, erklärt sie.

Anfang des Jahres sei ein Kurs geplant gewesen, der theoretisches Wissen über pflanzliche Ernährung mit Kochen verbindet. Doch wegen der Pandemie habe es keine Präsenzkurse geben können. Auch die Angebote zum Thema pflanzliches Oster- und Weihnachtsmenü seien deshalb nicht zustande gekommen.

Kursleiterin Mirunalini Moorthy (r.) mit Teilnehmerin Barbara Heindl. Sie lebt seit 30 Jahren vegetarisch.

Aktuell sucht Anika Brückner nach Kursleitern: „Das müssen keine Ernährungsberater sein, sondern können auch Menschen mit viel Erfahrung sein. Dass wir gerade nichts zum Thema Veganismus im Angebot haben, ist ein totaler Schmerzpunkt.“

In den aktuellen Kochkursen geht es hauptsächlich um das Erleben von länderspezifischen Aspekten. So kochen die Teilnehmer zum Thema italienische, thailändische oder libanesische Küche. Im nächsten Semester soll es auch wieder Kurse zum Ernährungswissen geben. „Nachhaltigkeit ist für uns an der VHS sehr präsent“, sagt Anika Brückner. So gibt es beispielsweise auch Kurse zum Thema „Nachhaltige Geldanlage“.

Programme

Die Planungen für das erste Halbjahr 2022 in der Bergischen VHS Wuppertal-Solingen sind schon im vollen Gange. Das Programm ist bereits erhältlich. Zum Kursprogramm der VHS Wuppertal-Solingen geht es hier:
https://www.bergische-vhs.de/publ/?todo=

Das Kursprogramm der VHS Remscheid für das erste Semester 2022 wird kurz vor Weihnachten online gestellt:
www.vhs.remscheid.de

Serie

Alle Folgen der Serie „Natürlich nachhaltig“ finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ausflügler ignorieren Absperrungen und begeben sich in Lebensgefahr
Ausflügler ignorieren Absperrungen und begeben sich in Lebensgefahr
Ausflügler ignorieren Absperrungen und begeben sich in Lebensgefahr
Feuerwehr rückt zu Kaminbrand aus
Feuerwehr rückt zu Kaminbrand aus
Feuerwehr rückt zu Kaminbrand aus
Corona: Inzidenz steigt auf 1291,3 - Zweithöchste Inzidenz in NRW
Corona: Inzidenz steigt auf 1291,3 - Zweithöchste Inzidenz in NRW
Corona: Inzidenz steigt auf 1291,3 - Zweithöchste Inzidenz in NRW
Radler in Remscheid bekommen Boxen für ihren Drahtesel
Radler in Remscheid bekommen Boxen für ihren Drahtesel
Radler in Remscheid bekommen Boxen für ihren Drahtesel

Kommentare