Lennep

Benefizkonzert soll ukrainischen Familien Wärme schenken

Sie treten wieder gemeinsam auf – und holen weitere Musiker dazu: Peter Bonzelet (l.) und Florian Höck.
+
Sie treten wieder gemeinsam auf – und holen weitere Musiker dazu: Peter Bonzelet (l.) und Florian Höck.
  • Melissa Wienzek
    VonMelissa Wienzek
    schließen

Kantor Peter Bonzelet lädt für 20. November nach Lennep.

Remscheid. Jedes Mal, wenn er mit seinem vollbeladenen Bulli zum Blau-Gelben Kreuz fährt, braucht Kantor Peter Bonzelet ein Päckchen Taschentücher. Die Geschichten von ukrainischen Familien gehen ihm unter die Haut. Gerade erst, als er wieder Winterkleidung und Spenden aus Remscheid abgab, traf er dort auf eine Ukrainerin. „Ihre Schwester ist noch mit dem Kind allein in der Ukraine. Sie kommen nicht raus, haben keinen Strom, keine Heizung. Das Kind muss ohne den Vater aufwachsen. Er ist im Krieg gestorben“, erzählt Bonzelet, der selbst Vater einer Tochter ist. Kein Wunder, dass diese Geschichten zu Tränen rühren.

Und deshalb möchte der Kantor der katholischen Gemeinde St. Bonaventura/Heilig Kreuz weiter helfen. Er muss. Er packt dabei nicht nur gern selbst an, sondern tut auch das, was er laut eigener Aussage am besten kann: Musik machen.

Drei Benefizkonzerte hat Peter Bonzelet bereits organisiert, darunter das große im Mai mit seinem Männerchor Germania und vielen Chören. So kamen bislang schon 50 000 Euro zusammen, wodurch der Lüttringhauser Medikamente und medizinische Geräte in die Ukraine schicken konnte. Zudem sammelt er in seinem Bekanntenkreis, unter seinen Chören und Gruppen regelmäßig Kleidung und Spenden ein. „Ich weiß nicht, wie oft ich schon Klamotten und Lebensmittel durch die Republik gefahren habe“, erzählt er. Allein die Apotheke habe ihm zuletzt für 1000 Euro Medikamente geschenkt, eine Remscheiderin warf ihm 400 Euro in den Briefkasten. Beim Blau-Gelben Kreuz fallen ihm die Ukrainer dankbar um den Hals.

„Es fehlt an allen Ecken und Enden. Die Hilfe hat auch schon spürbar nachgelassen.“ Deshalb organisiert er nun ein weiteres Benefizkonzert unter dem Motto „Wärme schenken“ – der Erlös ist für die Ukrainer bestimmt, die jetzt schon frieren müssen.

Das Konzert: Am Sonntag, 20. November, 18 Uhr, erklingt Musik in der katholischen Kirche St. Bonaventura in Lennep. Das Programm wird noch ausgestaltet. Eintritt frei, Spenden zugunsten der Ukraine-Hilfe erbeten.

Die Beteiligten: Daniela Bosenius (Sopran), Bernadette Ring (Violine), Eduard Drobeck (Saxofon), Florian Höck (Saxofon), Markus Wentz (Querflöte), Peter Bonzelet (diesmal nicht an der Orgel, sondern am Klavier).

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nach Insolvenz einer Firma: Kunden warten auf ihre eingelagerten Winterräder
Nach Insolvenz einer Firma: Kunden warten auf ihre eingelagerten Winterräder
Nach Insolvenz einer Firma: Kunden warten auf ihre eingelagerten Winterräder
Immobilienpreise gehen in Remscheid in den Sinkflug
Immobilienpreise gehen in Remscheid in den Sinkflug
Immobilienpreise gehen in Remscheid in den Sinkflug
Die Kicker vom Hackenberg haben wieder Zukunft
Die Kicker vom Hackenberg haben wieder Zukunft
Die Kicker vom Hackenberg haben wieder Zukunft
Blick hinter die Kulissen: So lebt die Luftspiral-Artistin
Blick hinter die Kulissen: So lebt die Luftspiral-Artistin
Blick hinter die Kulissen: So lebt die Luftspiral-Artistin

Kommentare