Beleuchtung für Fahrplanaushänge

Die Leuchten wurden per Schelle angebracht. Foto: Stadtwerke
+
Die Leuchten wurden per Schelle angebracht. Foto: Stadtwerke

-wey- An 100 Remscheider Bushaltestellen ist es ab sofort einfacher, auch im Dunkeln oder in der Dämmerung den ausgehängten Fahrplan zu lesen. Die Stadtwerke haben für diese Haltepunkte Solarleuchten angeschafft. „Dies soll unseren Kunden im gesamten Verkehrsgebiet eine spürbare Verbesserung der Lesbarkeit von Fahrplanaushängen an zu schwach ausgeleuchteten Haltestellen bringen“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Prof. Dr. Thomas Hoffmann. Die Leuchten sind mit einem Solarmodul und einem Bewegungsmelder ausgerüstet und beleuchten bei Bedarf den Fahrplankasten. Gefördert wurde der Anschaffungspreis im fünfstelligen Bereich durch das Land, das „Sonderprogramm zur kommunalen Verkehrsinfrastruktur ÖPNV“ soll die Folgen der Corona-Pandemie durch gezielte Infrastrukturförderung im ÖPNV mildern, die Förderung beträgt bis zu 90 Prozent der zuwendungsfähigen Investitionsausgaben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Inzidenz bei 5,4 - Sterberate in Remscheid steigt um 9,2 Prozent
Corona: Inzidenz bei 5,4 - Sterberate in Remscheid steigt um 9,2 Prozent
Corona: Inzidenz bei 5,4 - Sterberate in Remscheid steigt um 9,2 Prozent
Remscheider nach Diebstahl festgenommen
Remscheider nach Diebstahl festgenommen
Remscheider nach Diebstahl festgenommen
Verzögerung: Terrassen auf der Alten Bismarckstraße sollen erst ab Spätsommer entstehen
Verzögerung: Terrassen auf der Alten Bismarckstraße sollen erst ab Spätsommer entstehen
Verzögerung: Terrassen auf der Alten Bismarckstraße sollen erst ab Spätsommer entstehen
Live-Blog:  Diese Straßen sind noch gesperrt - Bürgerhilfe wird heute im Remscheider Rathaus ausgezahlt 
Live-Blog: Diese Straßen sind noch gesperrt - Bürgerhilfe wird heute im Remscheider Rathaus ausgezahlt 
Live-Blog: Diese Straßen sind noch gesperrt - Bürgerhilfe wird heute im Remscheider Rathaus ausgezahlt 

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare