CDU befürwortet Schulschließungen

-wey- Die Remscheider CDU-Fraktion begrüßt in der aktuellen Lage Schulschließungen. „Angesichts der derzeitigen Infektionszahlen halte ich es für vernünftig und vertretbar, die Weihnachtsferien zu verlängern“, sagt der schulpolitische Sprecher Alexander Schmidt. Ein Vorziehen der Ferien sei jedoch problematisch. „Sinnvoll wäre eine Verlängerung der Weihnachtsferien beispielsweise bis zum 10. Januar in Kombination mit einer weitestgehenden Schließung von Geschäften, die nicht der Grundversorgung dienen.“ Dabei müssten Schulschließungen nicht gleichbedeutend mit Ferien sein, so Schmidt: „Mit der Möglichkeit des Digitalunterrichts können wir bei geschlossenen Schulen trotzdem sicherstellen, dass Schüler und Lehrer produktiv zusammenarbeiten und Lernziele erreicht werden.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Einfamilienhaus brennt an der Honsberger Straße
Einfamilienhaus brennt an der Honsberger Straße
Einfamilienhaus brennt an der Honsberger Straße
Neues Rätsel: Erkennen Sie diese Straßenzeile?
Neues Rätsel: Erkennen Sie diese Straßenzeile?
Neues Rätsel: Erkennen Sie diese Straßenzeile?
Kriminelle sprengen Geldautomat in Lüttringhausen
Kriminelle sprengen Geldautomat in Lüttringhausen
Kriminelle sprengen Geldautomat in Lüttringhausen
Corona: Inzidenz sinkt in Remscheid auf 36,8
Corona: Inzidenz sinkt in Remscheid auf 36,8
Corona: Inzidenz sinkt in Remscheid auf 36,8

Kommentare