Am Kegelhäuschen

Bebauung bestand aus einem Haus

+
Der Haupt - und Finanzausschuss beschloss in seiner Sitzung vom 21. März 1955, den Verbindungsweg zwischen der Straße Knusthöhe und der verlängerten Albert-Schmidt-Allee „Am Kegelhäuschen“ zu benennen.

Der Haupt - und Finanzausschuss beschloss in seiner Sitzung vom 21. März 1955, den Verbindungsweg zwischen der Straße Knusthöhe und der verlängerten Albert-Schmidt-Allee „Am Kegelhäuschen“ zu benennen.

Laut einer unbelegten Quelle wurde die Straße so benannt, so recherchierte Viola Meike im Stadtarchiv, weil hier ursprünglich ein „Häuschen bei einer Kegelbahn“ gestanden habe. „Das mag so gewesen sein, wahrscheinlicher ist aber, dass es sich um ein Häuschen gehandelt hat, das als Kegelbahn genutzt wurde“, korrigiert Meike. Leider habe sich bislang kein Hinweis gefunden, von wann bis wann dieses Kegelhäuschen bestand und von wem es betrieben wurde.

Zu Anfang bestand die Bebauung der Straße tatsächlich nur aus einem einzigen Haus, das dem Ziegeleibesitzer Walter Eberhardi von der Knusthöhe gehörte. Er bewohnte es jedoch nicht selbst. Lediglich eine Einzelperson wohnte darin. Das Adressbuch des Jahres 1999 verzeichnet Am Kegelhäuschen sieben Wohnhäuser. -AWe-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Jetzt in Lennep - Täter sprengen weiteren Geldautomaten
Jetzt in Lennep - Täter sprengen weiteren Geldautomaten
Jetzt in Lennep - Täter sprengen weiteren Geldautomaten
Wochenmarkt ab Samstag auf der oberen Alleestraße
Wochenmarkt ab Samstag auf der oberen Alleestraße
Wochenmarkt ab Samstag auf der oberen Alleestraße
Junge Co-Pilotin assistiert Papa im Fiat
Junge Co-Pilotin assistiert Papa im Fiat
Junge Co-Pilotin assistiert Papa im Fiat
St. Martin kehrt nach Remscheid zurück
St. Martin kehrt nach Remscheid zurück
St. Martin kehrt nach Remscheid zurück

Kommentare