Straßenname

Baufällige Schule wich Vereinshaus

Schulgässchen
+
Schulgässchen

Nahe der Stadtkirche

Die Remscheider Zeitung informierte ihre Leser am 10. November 1885 über die Neubenennung einiger Straßen in Remscheid. Hierzu gehörte die Schulgasse. Sie erscheint 1884 noch als „Schulgässchen“ im Remscheider Adressbuch, recherchierte Viola Meike im Stadtarchiv.

Am Remscheider Markt, in unmittelbarere Nähe der Stadtkirche, befand sich schon vor langer Zeit die alte Ortsschule. Sie war ursprünglich Pfarrschule und bildete eine Einheit mit der Küsterei; sie verfügte über eigene Ländereien in der Nähe der Kirche und schloss das Gebiet des heutigen Stadtfriedhofs ein. Beim großen Dorfbrand von 1726 wurde das Schulhaus zerstört. Zwar ließ der Eigentümer, der Notar Johann Wilhelm Heuser, an derselben Stelle einen Neubau errichten, doch die Ortsschule zog nicht wieder darin ein, sondern bekam in der Mitte des 18. Jahrhunderts ein neues Schulhaus.

Das kleine zweistöckige Fachwerkhaus in Nachbarschaft zur Stadtkirche war mit einem Bauerngut verbunden und trotz seiner geringen Größe im Vergleich zu anderen Schulhäusern ein ansehnlicher Bau. In dieser Schule unterrichtete von 1785 bis 1820 der bekannte Rechenmeister Daniel Schürmann. Die heutige Daniel-Schürmann-Schule ist aus der ehemaligen Ortsschule erwachsen; sie erhielt aus Anlass des 175. Geburtstages von Daniel Schürmann am 11. Februar 1927 den Namen des verdienten Pädagogen.

Das alte Schulhaus, das der Schulgasse ihren Namen gab, bestand bis ins erste Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts am selben Ort. Dann musste das inzwischen baufällig gewordene Gebäude 1907/1908 dem evangelischen Vereinshaus weichen. Auch die von Wilhelm Paschmann gegründete „Herberge zur Heimat“ war in dem neuen stattlichen, massiven Gebäude untergebracht, welches allerdings beim großen Bombenangriff auf Remscheid in der Nacht zum 31. Juli 1943 vollständig zerstört wurde. Heute befindet sich an dieser Stelle die evangelische Stadtkirchengemeinde. -AWe-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mann beschädigt 16 Autos im Remscheider Süden
Mann beschädigt 16 Autos im Remscheider Süden
Mann beschädigt 16 Autos im Remscheider Süden
Corona: Es gelten neue Corona-Regeln - Über 5000 Erst-Impfungen in einer Woche
Corona: Es gelten neue Corona-Regeln - Über 5000 Erst-Impfungen in einer Woche
Corona: Es gelten neue Corona-Regeln - Über 5000 Erst-Impfungen in einer Woche
Berufskolleg: Das Richtfest steht bevor
Berufskolleg: Das Richtfest steht bevor
Berufskolleg: Das Richtfest steht bevor
Handwerker in Remscheid sind jetzt schon am Anschlag
Handwerker in Remscheid sind jetzt schon am Anschlag
Handwerker in Remscheid sind jetzt schon am Anschlag

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare