Bank vor Theater: Modell wird geprüft

-mw- Die Bank vor dem Teo Otto Theater beschäftigt die Kulturpolitiker immer noch. Fritz Beinersdorf (Linke) brachte sie bei der Sitzung am Dienstagabend wieder ins Gespräch. „Da, wo sie jetzt steht, ist sie fehl am Platz, sollte sie nicht besser am Allee-Center stehen?“ Schließlich nutzten gerade viele Ältere mit Einkaufstaschen das Sitzmöbel. Die Bank werde angenommen – das hat auch Theater-Geschäftsführer Lutz Heinrichs beobachtet.

Die jetzige Sitzgelegenheit gegenüber dem Theater-Eingang sei allerdings nur ein Provisorium. „Zuletzt wurden verschiedene Banktypen auf der Alleestraße vorgestellt. Wir können eine davon mehr oder weniger kostenfrei bekommen“, erklärte Heinrichs. Nur der Einbau müsse bezahlt werden. Man sei für die schlussendliche Variante aktuell in Gesprächen, auch mit dem Denkmalamt. Kämmerer Sven Wiertz verwies darauf, dass die Bezirksvertretung Alt-Remscheid das Gremium ist, das entscheidet.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Jetzt in Lennep - Täter sprengen weiteren Geldautomaten
Jetzt in Lennep - Täter sprengen weiteren Geldautomaten
Jetzt in Lennep - Täter sprengen weiteren Geldautomaten
Wochenmarkt ab Samstag auf der oberen Alleestraße
Wochenmarkt ab Samstag auf der oberen Alleestraße
Wochenmarkt ab Samstag auf der oberen Alleestraße
Junge Co-Pilotin assistiert Papa im Fiat
Junge Co-Pilotin assistiert Papa im Fiat
Junge Co-Pilotin assistiert Papa im Fiat
„Miss Germany“: Marigona auf Mission für Frauen
„Miss Germany“: Marigona auf Mission für Frauen
„Miss Germany“: Marigona auf Mission für Frauen

Kommentare