Ideen nach Vandalismus

Bahnhof: P&R-Parkhaus an die PSR?

Parken am Brückencenter: Betreiber mit Know-how soll ran, fordert die SPD.

Remscheid. -wey- Das regelmäßig von Randalierern heimgesuchte Park-and-Ride-Parkhaus am Hauptbahnhof könnte zukünftig in die Verantwortung der Stadtwerketochter PSR, die in Remscheid schon sechs Parkhäuser betreibt, fallen.

Diesen Vorschlag von Jürgen Kucharczyk (SPD) möchte die Verwaltung nun prüfen. Die PSR habe das „entsprechende Know-how“, um die Probleme in den Griff zu bekommen, sagte Baudezernent Peter Heinze. Würde dafür aber sicherlich einen Kostenbeitrag verlangen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Historisches Foto: Wer erkennt die Straße?
Historisches Foto: Wer erkennt die Straße?
Historisches Foto: Wer erkennt die Straße?
Das erste Kirmeswochenende ist ein voller Erfolg
Das erste Kirmeswochenende ist ein voller Erfolg
Das erste Kirmeswochenende ist ein voller Erfolg
Auf dem Schützenplatz drehen sich wieder die Kirmes-Karussells
Auf dem Schützenplatz drehen sich wieder die Kirmes-Karussells
Auf dem Schützenplatz drehen sich wieder die Kirmes-Karussells
Corona: Inzidenz sinkt auf 48,4
Corona: Inzidenz sinkt auf 48,4
Corona: Inzidenz sinkt auf 48,4

Kommentare