Neue Grünanlage

„Badendes Pärchen“ wird jetzt von fünf Fontänen umrahmt

Das „badende Pärchen“ steht jetzt auf einem Sockel in der neuen Grünanlage hinter dem Lüttringhauser Rathaus. Foto: Heimatbund
+
Das „badende Pärchen“ steht jetzt auf einem Sockel in der neuen Grünanlage hinter dem Lüttringhauser Rathaus.

Der Heimatbund will die Neugestaltung der Grünanlage hinter dem Lüttringhauser Rathaus feiern.

Remscheid. Die Skulptur des badenden Kinderpärchens, das bis 2004 das ehemalige Lüttringhauser Hallenbad schmückte, steht an ihrem neuen Standort. Sie befindet sich jetzt auf Initiative des Heimatbundes, der die Steinskulptur gesichert und eingelagert hatte, in der neu gestalteten Grünanlage hinter dem Lüttringhauser Rathaus. An dem neuen Standort steht die Skulptur auf einem zwei Meter hohen Sockel und wird durch ein Wasserspiel mit fünf Fontänen und der neuen Grünanlage umrahmt.

Möglich habe das der Heimatbund in Zusammenarbeit mit den Technischen Betrieben und der Abteilung für Stadtentwicklung der Stadt Remscheid gemacht, teilt Paul Maar mit, Ehrenvorsitzender des Heimatbundes.

Für die Verwirklichung des Projektes habe der Heimatbund rund 20 000 Euro Spendengelder gesammelt. Außerdem kamen weitere 22 000 Euro vom Land, und auch die Stadt beteiligte sich. Zurzeit werden noch die restlichen Pflasterarbeiten und Anpflanzungen vorgenommen. Mit der endgültigen Fertigstellung rechnet der Heimatbund Ende Februar 2022. Entsprechend plant der Heimatbund für das kommende Frühjahr die Einweihung der Grünanlage und des neuen Standorts der Skulptur mit einem Bürgerfest. -ma-

Belebung der Gertenbachstraße: Neueröffnungen setzen im Lüttringhauser Zentrum neue Impulse

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
Vier Impfstellen sollen in Remscheid das Tempo erhöhen
E-Busse: Stadtwerke ziehen positive Halbzeitbilanz
E-Busse: Stadtwerke ziehen positive Halbzeitbilanz
E-Busse: Stadtwerke ziehen positive Halbzeitbilanz
Corona: Impfstelle erhöht Terminkontingent - Inzidenz bei 325,5
Corona: Impfstelle erhöht Terminkontingent - Inzidenz bei 325,5
Corona: Impfstelle erhöht Terminkontingent - Inzidenz bei 325,5
Prozess um vorgetäuschten Unfall - Beide Angeklagten schweigen
Prozess um vorgetäuschten Unfall - Beide Angeklagten schweigen
Prozess um vorgetäuschten Unfall - Beide Angeklagten schweigen

Kommentare