Autokino: Halteverbote sind nötig

Alt-Remscheid. Mit James Bond geht es los: Heute Abend startet das Remscheider Autokino auf dem Schützenplatz. Die Stadt hat Veranstalter Patrick Clalüna die erforderlichen Genehmigungen erteilt. Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz (SPD) ist Schirmherr und freut sich über die Aktion, die bis 30. August läuft.

Damit der Filmbetrieb reibungslos funktioniere, gebe es einiges zu beachten. Hierzu gehöre, dass der Schützenplatz von Sonntag bis Donnerstag spätestens ab 23 Uhr sowie Freitag und Samstag spätestens ab 24 Uhr wieder freigeräumt sein muss. Das gilt für alle Fahrzeuge im Veranstaltungsbereich. Außerdem gibt es auf der Hindenburgstraße ein absolutes Haltverbot von 16 bis 21 Uhr zwischen den Hausnummern 114 und 138. Wie bei der Kirmes auch gilt auf der Martin-Luther-Straße linksseitig ein absolutes Haltverbot. Die Grünschnittsammelstelle auf dem Schützenplatz bleibt. Ebenso die Gärtnerei Höpken. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Rasender Motorradfahrer gefährdet sich und andere
Rasender Motorradfahrer gefährdet sich und andere
Rasender Motorradfahrer gefährdet sich und andere
Trio überfällt 58-jährigen Remscheider wegen Nacktvideos
Trio überfällt 58-jährigen Remscheider wegen Nacktvideos
Trio überfällt 58-jährigen Remscheider wegen Nacktvideos
Kündigungen am Sana-Klinikum: Lösung für „50 plus X“ Mitarbeiter deutet sich an
Kündigungen am Sana-Klinikum: Lösung für „50 plus X“ Mitarbeiter deutet sich an
Kündigungen am Sana-Klinikum: Lösung für „50 plus X“ Mitarbeiter deutet sich an
Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai
Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai
Zweitimpftermine für Remscheider der Sonderimpfaktion am 18. Mai

Kommentare