Unfall in Wuppertal

Autofahrer aus Remscheid erfasst Motorradfahrer

Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten ins Krankenhaus.
+
Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten ins Krankenhaus.

Der Motorradfahrer musste aufgrund seiner schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Remscheid/ Wuppertal. Ein Remscheid ist am Mittwochmorgen an einem schweren Unfall in Wuppertal beteiligt gewesen. Laut Polizei war ein 51-jähriger Wuppertaler gegen 6 Uhr mit seiner blauen Ducati auf der Düsseldorfer Straße in Richtung Nützenberg unterwegs, als er auf Höhe der Straße Auf dem Scheidt vom Volvo eines 35-jährigen Remscheiders erfasst wurde. Der Remscheider hatte den Motorradfahrer offenbar beim Abbiegen übersehen.

Der 51-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus. Den Sachaschaden schätzt die Polizei auf annähernd 9000 Euro. red

Erst gerade war ein Motorradfahrer bei einem Unfall in Hückeswagen leicht verletzt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Polizei sucht Zeugen der neuen Bluttat
Polizei sucht Zeugen der neuen Bluttat
Polizei sucht Zeugen der neuen Bluttat
Wegen Corona-Schutz: Ärzte befürchten schwere Grippe
Wegen Corona-Schutz: Ärzte befürchten schwere Grippe
Wegen Corona-Schutz: Ärzte befürchten schwere Grippe
55 Flüchtlinge sind in Remscheid angekommen
55 Flüchtlinge sind in Remscheid angekommen
55 Flüchtlinge sind in Remscheid angekommen
Jürgen Hardt (CDU) verfehlt einen Sitz im Bundestag denkbar knapp
Jürgen Hardt (CDU) verfehlt einen Sitz im Bundestag denkbar knapp
Jürgen Hardt (CDU) verfehlt einen Sitz im Bundestag denkbar knapp

Kommentare