Eröffnung

Ausstellung über das Kongobecken bis Ende Februar

Peter Koch
+
Peter Koch

Am Samstag wurde die Ausstellung „Das Kongobecken – bedrohte Natur im Herzen Afrikas“ in der Zentralbibliothek in der Scharffstraße eröffnet.

Noch bis zum 25. Februar informieren der Förderverein „Sophie hilft“ der Sophie-Scholl-Gesamtschule und die Remscheider Greenpeace-Gruppe gemeinsam während der Öffnungszeiten der Bücherei über den zweitgrößten Regenwald der Erde.

Danach wird die Ausstellung, die in Remscheid und Wuppertal konzipiert wurde, auch in anderen Teilen Deutschlands zu sehen sein. Zu Eröffnung hielt Peter Koch ein Referat über das Kongobecken. -wey-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Energiekrise setzt dem H<sub>2</sub>O zu
Energiekrise setzt dem H2O zu
Energiekrise setzt dem H2O zu
Ketten des Leopard 2 kommen aus Remscheid
Ketten des Leopard 2 kommen aus Remscheid
Ketten des Leopard 2 kommen aus Remscheid
Haddenbacher Straße: Feuerwehr löscht Brand und macht Entdeckung
Haddenbacher Straße: Feuerwehr löscht Brand und macht Entdeckung
Haddenbacher Straße: Feuerwehr löscht Brand und macht Entdeckung
Hausbrand: Feuerwehr findet Cannabis-Plantage
Hausbrand: Feuerwehr findet Cannabis-Plantage
Hausbrand: Feuerwehr findet Cannabis-Plantage

Kommentare