13. Dezember

Ausflug zum Markt weckt Appetit

RGA-Redakteur Frank Michalczak hat den Wochenmarkt auf sich wirken lassen.  Foto: rk
+
RGA-Redakteur Frank Michalczak hat den Wochenmarkt auf sich wirken lassen.
  • Frank Michalczak
    VonFrank Michalczak
    schließen

Händler stehen seit November auf der Allee.

Von Frank Michalczak

Eine Viertelstunde auf dem Wochenmarkt weckt den Appetit: Das kulinarische Angebot ist an diesem Vormittag reichhaltig. Wer möchte, kann „Omas Reibekuchen“ bestellen, ein Spießbratenbrötchen oder Backfisch genießen. Der Markt ist gut besucht, sogar die Sonne lässt sich in der aktuellen Wettertristesse blicken.

Vor allem ältere Kunden schlendern die Alleestraße entlang, wo die Händler im Morgengrauen ihre Stände aufgebaut haben. Die Eisbahn und der Weihnachtstreff übernahmen Mitte November den Theodor-Heuss-Platz am Rathaus, so dass sie derzeit ausweichen müssen.

Selten sind werktags so viele Menschen auf der Alleestraße unterwegs, kommt mir in den Sinn. Manchmal scheinen sogar die Tauben, die sich kaum vom grauen Bodenbelag abheben, in der Überzahl zu sein.

Warum findet der Wochenmarkt eigentlich nicht immer hier statt – und nicht mehr auf dem riesigen Platz am Rathaus, wo sich die Stände vor allem mittwochs in der Weite des Raums verlieren? An der oberen Allee stehen die Händler dicht an dicht unter den Herrnhuter Sternen, die für vorweihnachtliche Atmosphäre sorgen.

Im Sommer sorgen die Regenschirme für Farbtupfer

Im Sommer sorgen hier die hängenden Regenschirme für Farbtupfer. Sie könnten doch ebenfalls Kulisse für den Wochenmarkt sein, der auf der oberen Alleestraße gut aufgehoben ist. Besser jedenfalls als auf der Konrad-Adenauer-Straße, die früher einmal den Händlern als Ausweichquartier diente.

Alle Teile unserer Serie "15 Minuten im Advent" lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Erich Merken ist schon seit 50 Jahren beim Weihnachtstreff dabei
Erich Merken ist schon seit 50 Jahren beim Weihnachtstreff dabei
Erich Merken ist schon seit 50 Jahren beim Weihnachtstreff dabei
Strompreisbremse, Gaspreisbremse, Dezemberhilfe:  Antworten auf die wichtigsten Fragen
Strompreisbremse, Gaspreisbremse, Dezemberhilfe: Antworten auf die wichtigsten Fragen
Strompreisbremse, Gaspreisbremse, Dezemberhilfe: Antworten auf die wichtigsten Fragen
Grüne Damen laden zur Plauderecke in Bücherei ein
Grüne Damen laden zur Plauderecke in Bücherei ein
Grüne Damen laden zur Plauderecke in Bücherei ein
Miss Germany 2023: Diese Kandidatin aus Hückeswagen ist im Halbfinale
Miss Germany 2023: Diese Kandidatin aus Hückeswagen ist im Halbfinale
Miss Germany 2023: Diese Kandidatin aus Hückeswagen ist im Halbfinale

Kommentare