Auch Cosplay-Kostüme zu schneidern, will gelernt sein

Akademie für kulturelle Bildung bietet wieder Kurse und Workshops an

-ma- Die Akademie der kulturellen Bildung in Küppelstein startet wieder zahlreiche Kurse. Hier einige Beispiele:

Online-Seminar Bloggen gegen Hate Speech:

Hate Speech, Rassismus, digitale Gewalt gegen Frauen und Mädchen und Hetze gegen Menschen, die die gesellschaftliche Vielfalt repräsentieren und ihre Meinung äußern – all das ist in sozialen Netzwerken weit verbreitet und vergiftet das gesellschaftliche Klima. Wie man sich vor Hassrede und Verletzung der Privatsphäre erfolgreich schützt, lernen die Teilnehmenden in diesem Seminar. Vermittelt wird anhand praktischer Beispiele, wie in der pädagogischen Arbeit mit jungen Menschen oder Erwachsenen das Handwerk des Bloggens professionell eingesetzt werden kann. Schüler werden unterstützt, entsprechende Schülermedien aufzubauen. Termin: 24. August, 9 Uhr, Ort: Online-Seminar. Anmeldung und weitere Details:

www.kulturellebildung.de/OPO394

Wie veröffentliche ich mein Buch:

Kompaktseminar für Autoren aller Genres. Wer schreibt, ist früher oder später mit der Frage konfrontiert, ob, wo und wie das fertige Manuskript seine Leser findet. In einem praxisorientierten Tagesseminar vermittelt Michael Itschert, Verleger aus Remscheid, Strategien zur Buchveröffentlichung. Termin: 28. August, Ort: Akademie der Kulturellen Bildung. Anmeldung und Details:

www.kulturellebildung.de/OP499

Cosplay-Textilwerkstatt, eigene Kostüme herstellen: Cosplay stammt ursprünglich aus Japan und kam in den 1990er Jahren mit dem Manga- und Anime-Boom über die USA auch nach Europa. Um dem Original der erfundenen Figuren in nichts nachzustehen, spielen die Kostüme eine entscheidende Rolle. In diesem Kurs stellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Cosplay-Kostüm ihrer Wahl selbst her. Dozentin Luisa Schmitz aus Radevormwald ist selbst seit rund elf Jahren Cosplayerin, entwirft und näht Kostüme und experimentiert daneben viel mit Make-up und Sfx. Vorkenntnisse im Nähen sind hilfreich, aber keine Voraussetzung. Termin: 17. bis 19. September Ort: Akademie der Kulturellen Bildung. Anmeldung und weitere Details:

www.kulturellebildung.de/OP509

Das gesamte Workshop- und Kursprogramm gibt es auf der Internetseite der Akademie für kulturelle Bildung.

kulturellebildung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schrittweise bis 2033: Alte Führerscheine werden bald umgetauscht
Schrittweise bis 2033: Alte Führerscheine werden bald umgetauscht
Schrittweise bis 2033: Alte Führerscheine werden bald umgetauscht
Schneller Ermittlungserfolg nach Messerstecherei in Remscheid
Schneller Ermittlungserfolg nach Messerstecherei in Remscheid
Schneller Ermittlungserfolg nach Messerstecherei in Remscheid
Corona: Sieben-Tage-Inzidenz bleibt niedrig - Mobile Impfungen für alle ab 12 Jahren
Corona: Sieben-Tage-Inzidenz bleibt niedrig - Mobile Impfungen für alle ab 12 Jahren
Corona: Sieben-Tage-Inzidenz bleibt niedrig - Mobile Impfungen für alle ab 12 Jahren
Allee-Center: Edeka soll 2023 eröffnen
Allee-Center: Edeka soll 2023 eröffnen
Allee-Center: Edeka soll 2023 eröffnen

Kommentare