Arzttipp: Kopfverletzungen im Kindesalter

Dr. Sven Propson ist Chefarzt der Kinderklinik am Klinikum Solingen.
+
Dr. Sven Propson ist Chefarzt der Kinderklinik am Klinikum Solingen.

Von Dr. Sven Propson

Von allen Unfällen im Kindesalter ist der Sturz auf den Kopf der häufigste Vorstellungsgrund in den Notfallambulanzen der Kinderkliniken. Die Unfallmechanismen ändern sich dabei mit dem Alter: Säuglinge rollen in einem unbewachten Moment von der Wickelkommode, Kleinkinder fallen beim Erkunden der Umgebung die Treppe herunter, ältere Kinder stürzen von Freizeitutensilien wie Fahrrad, Skateboard oder Trampolin. Typische Symptome nach einem Sturz auf den Kopf sind Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen oder auch eine kurze Bewusstlosigkeit. Die Beurteilung der kindlichen Kopfverletzungen erfolgt nach einem Punkteschema, das den Bewusstseinszustand, Augenbewegungen sowie die Kommunikations- und Bewegungsfähigkeit der Kinder beurteilt. Hierbei werden Punkte vergeben, die zu einer Klassifikation als leichtes, mittelschweres oder schweres Schädel-Hirn-Trauma führen.

Nächste Woche: Welche Untersuchungen bei Schädel-Hirn-Traumata anstehen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

OGS: Mütter fühlen sich allein gelassen
OGS: Mütter fühlen sich allein gelassen
OGS: Mütter fühlen sich allein gelassen
Darum bleiben Restaurants in Remscheid manchmal dicht
Darum bleiben Restaurants in Remscheid manchmal dicht
Darum bleiben Restaurants in Remscheid manchmal dicht
Wohnen wird im Stadtkern immer teurer
Wohnen wird im Stadtkern immer teurer
Wohnen wird im Stadtkern immer teurer
Schützenkirmes 2022 verspricht Trubel für Groß und Klein
Schützenkirmes 2022 verspricht Trubel für Groß und Klein
Schützenkirmes 2022 verspricht Trubel für Groß und Klein

Kommentare