Statistik

Arbeitslosenzahl sinkt weiter

Die Arbeitslosenquote sank im Vergleich zum April 2021 um 1,2 Prozentpunkte auf nun 6,8 Prozent.

Remscheid. Der Arbeitsmarkt in Remscheid zeigt sich weiter robust - trotz Pandemie und Krieg. Für April meldete die Agentur für Arbeit 4033 Arbeitslose in Remscheid, 177 weniger als im Monat zuvor. Und 718 weniger als im Vorjahresmonat. Die Arbeitslosenquote sank im Vergleich zum April 2021 um 1,2 Prozentpunkte auf nun 6,8 Prozent. Auch die Jugendarbeitslosigkeit sank, aktuell sind 296 Remscheiderinnen und Remscheider unter 25 arbeitslos gemeldet, 92 weniger als vor einem Jahr.

Ein ähnliches Bild bei der Langzeitarbeitslosigkeit: Hier sind 1608 Menschen in Remscheid betroffen, 403 weniger als vor zwölf Monaten. Auch die Kurzarbeit geht offensichtlich zurück. Für das ganze Städtedreieck meldet die Agentur noch 27 Anzeigen, der niedrigste Wert in den vergangenen zwölf Monaten. wey

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Diese Busse fallen am Dienstag aus
Diese Busse fallen am Dienstag aus
Diese Busse fallen am Dienstag aus
Remscheider bei Streit in Bielefeld schwer verletzt
Remscheider bei Streit in Bielefeld schwer verletzt
Remscheider bei Streit in Bielefeld schwer verletzt
Direkt am Rathaus: Eine kleine Oase mitten in Lüttringhausen
Direkt am Rathaus: Eine kleine Oase mitten in Lüttringhausen
Direkt am Rathaus: Eine kleine Oase mitten in Lüttringhausen
23-Jähriger fährt ohne Führerschein
23-Jähriger fährt ohne Führerschein
23-Jähriger fährt ohne Führerschein

Kommentare