Apotheken-Kunden helfen den Opfern der Juli-Flut

-
+
-

Remscheid/Rade -lho- Die Kunden der Bären Apotheken in Remscheid und Radevormwald unterstützen die Geschädigten des Juli-Hochwassers. Bei der Aktion „Die Bären Apotheke hilft helfen“, wurden von Kunden sogenannte Bärenmarken und Euros gespendet. Jede Bärenmarke wurde mit 50 Cent bewertet und die Euros gezählt. Inhaberin Jasmin Tomcin verdoppelte die Spende auf insgesamt 5000 Euro, die nun an die Aktion Lichtblicke fließen.

Jasmin Tomcin und ihr Mann Tim freuen sich sehr, dass sie bereits zum Auftakt der Aktion 1000 Euro spenden konnten. „Allen unseren Kunden sagen wir Dankeschön für die große Spendenbereitschaft“, sagen Jasmin und Tim Tomcin. Foto: Bären Apotheke

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Wenn „Querdenker“ den Betrieb stören
Auffällig aussehendes Duo raubt Obdachlosen in Remscheid aus
Auffällig aussehendes Duo raubt Obdachlosen in Remscheid aus
Auffällig aussehendes Duo raubt Obdachlosen in Remscheid aus
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Corona: Impfstelle erhöht Terminkontingent - Zwei weitere Todesfälle
Corona: Impfstelle erhöht Terminkontingent - Zwei weitere Todesfälle
Corona: Impfstelle erhöht Terminkontingent - Zwei weitere Todesfälle

Kommentare