Antrag: Stecker-Solaranlagen fördern

-wey- Die Gestaltungsmehrheit aus SPD, Grüne und FDP regt für Remscheid ein Förderprogramm für sogenannte Stecker-Solaranlagen an. In einem Antrag zum nächsten Bauausschuss schlagen die drei Parteien vor, dass die Verwaltung ein solcher Programm prüfen und konzipieren soll. Die kleinen Photovoltaik-Anlagen, auch Mikro- oder Balkon-Geräte genannt, ermöglichen es auch Mietern, Strom aus Sonnenlicht zu erzeugen.

Die Module werden per Stecker mit dem Stromkreislauf der Wohnung verbunden. Technisch möglich ist das schon länger, dank einer Gesetzesänderung inzwischen aber auch erlaubt. Kleine PV-Anlagen würden in der Wahrnehmung der Bürger offenbar bisher kaum eine Rolle spielen, heißt es zur Begründung: „Um das Bewusstsein für diese Möglichkeit der Stromerzeugung zu erhöhen und die Anschaffung zu fördern, halten wir ein kommunales Förderprogramm für sinnvoll.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Remscheid bereitet sich auf 2G vor - Feuerwerkshersteller befürchten „Todesstoß“
Remscheid bereitet sich auf 2G vor - Feuerwerkshersteller befürchten „Todesstoß“
Remscheid bereitet sich auf 2G vor - Feuerwerkshersteller befürchten „Todesstoß“
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Tierheim in Remscheid ist ab sofort geschlossen
Auffällig aussehendes Duo raubt Obdachlosen in Remscheid aus
Auffällig aussehendes Duo raubt Obdachlosen in Remscheid aus
Auffällig aussehendes Duo raubt Obdachlosen in Remscheid aus
Sie hat ein offenes Ohr für pflegende Angehörige
Sie hat ein offenes Ohr für pflegende Angehörige
Sie hat ein offenes Ohr für pflegende Angehörige

Kommentare