Am Wasser entstand eine Schönfärberei

-
+
-

Neuenteich

Lennep -AWe- Zwischen der Raderstraße und dem Talsperrenweg liegt die Straße Neuenteich. Einst wurde auf dem Gebiet eine Walkmühle betrieben, welche etwa ab 1800 nicht mehr bestand, recherchierte Sarah Baldy im Remscheider Stadtarchiv.

„An ihrer Stelle, aber an einem vergrößerten neuen Teich – daher der Name – erbaute 1845 Friedrich Karsch eine Schönfärberei mit Wasserradantrieb für die Wollwaschmaschinen“ schreibt Erwin Stursberg in seinem Buch „Remscheid und seine Gemeinden“.

Ab 1867 betrieb Friedrich Karsch die Anlage als Tuchfabrik. Nachdem die Anlage durch die Hände zwei weiterer Besitzer gegangen war, 1903 niederbrannte und wieder aufgebaute wurde, als Lohgerberei und Fabrik für Handbügelsägeblätter fungierte, erwarb im Jahr 1922 der Schweizer Alfred Arnegger die Anlage, um dort Sheffielder Produkte herzustellen.

Der 1884 in Zürich geborene Fabrikant Alfred Arnegger hatte sich, nachdem er sich als junger Mann erst einmal im US-Bundesstaat Nevada als Goldgräber versucht hatte, im englischen Sheffield niedergelassen. Dort lernte er auch seine spätere Frau Else Gertrude Kühurich kennen, mit der er insgesamt drei Kinder bekam. Der erste Sohn kam vor der Umsiedlung nach Deutschland noch in Sheffield zur Welt.

Nachdem die Familie Anfang der 1920er Jahre nach Lennep übergesiedelt waren, kamen dort 1923 Zwillinge zur Welt. In den 1950er Jahren stellte Arnegger die bisherige Produktion seines Unternehmens von Maschinenbügelsägeblättern auf Kreissäge- Handsäge und Bandsägeblätter um.

Das Werk beschäftigte etwa 60 Mitarbeiter. Nachdem Tod des Firmengründers Alfred Arneggers am 22. Februar 1967, übernahm der älteste Sohn, Alfred Arnegger jun., das Lenneper Werk. Er führte die Gesellschaft noch 30 Jahre weiter, bevor das Unternehmen schließlich im Februar 1997 aufgelöst wurde.

Foto: Roland Keusch

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Viele falsche Impfausweise - Sonderimpftag bei einigen Ärzten am Samstag
Corona: Viele falsche Impfausweise - Sonderimpftag bei einigen Ärzten am Samstag
Corona: Viele falsche Impfausweise - Sonderimpftag bei einigen Ärzten am Samstag
Impfstelle öffnet Mittwoch: Ab Montag gibt es Termine
Impfstelle öffnet Mittwoch: Ab Montag gibt es Termine
Impfstelle öffnet Mittwoch: Ab Montag gibt es Termine
CDU fordert härteres Durchgreifen im Bökerspark
CDU fordert härteres Durchgreifen im Bökerspark
CDU fordert härteres Durchgreifen im Bökerspark
Verordnung soll Auto-Poser aus Lennep vertreiben
Verordnung soll Auto-Poser aus Lennep vertreiben
Verordnung soll Auto-Poser aus Lennep vertreiben

Kommentare