Am Ende steht der, der die Zeit in Händen hält

Ein Geistlicher macht sich Gedanken

Von Pfarrer Dr. Volker Lubinetzki, Ev. Kirchengemeinde Wermelskirchen

Wer hätte gedacht, dass das griechische Alphabet noch einmal zu solcher Prominenz kommt? Gut: Alpha, Beta und Gamma kennen wir vielleicht noch als fernes Echo aus dem Geometrieunterricht (ach ja, die Winkel im Dreieck!), aber dann wird’s auch schon schnell dünn, wenn man nicht gerade ein altsprachliches Gymnasium besucht hat. Und nun mussten wir plötzlich wieder aufpassen und lernen: Delta war gefährlich, Epsilon wurde angekündigt, kam dann aber doch nicht so richtig in Gang, und nun ist es schon seit einiger Zeit Omikron (griechisch: „das kleine O“), das uns weiterhin und wohl noch auf längere Sicht zur Vorsicht und zur Rücksichtnahme verpflichtet.

Die Rede ist selbstverständlich von den Corona-Varianten, aber das muss man ja in diesen Monaten verrückterweise niemandem noch erklären. Erstaunlich, wie schnell Worte und Begriffe plötzlich wieder eine ganz neue Bedeutung bekommen und in unseren Alltag sickern.

Da berührt es mich tröstlich, dass ganz am Ende der Bibel, zum Abschluss des Neuen Testaments, ein Wort aus dem Mund Jesu steht, das dem ganzen irdischen Durcheinander eine Perspektive gibt: „Ich bin das Alpha und das Omega (griechisch: „das große O“!), der Erste und Letzte, der Anfang und das Ende“, spricht der Herr über Raum und Zeit (Offenbarung 22,13). Und das klingt in diesen anstrengenden Zeiten doch wie eine gute, eine mutmachende Gewissheit: Am Ende steht nicht diese oder jene Virusvariante, sondern der, der die Zeit in Händen hält und dem ich mich mit meinem Leben anvertrauen kann – komme, was da wolle, an Virusvarianten oder auch sonst noch.

Ich wünsche Ihnen ein gutes Wochenende und uns allen, dass wir zuversichtlich bleiben!

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.