"Altenpflege hat so viel mehr zu bieten als Pflege"

+

Gül Azili (23) versteht nicht, warum ihre Altersgenossen sich oft angewidert abwenden, wenn sie von ihrem Beruf erzählt. Seit die Remscheiderin vor gut sechs Jahren ihren schwerkranken Vater zuhause pflegte, stand fest, dass sie Altenpflegerin werden wollte. Nach einer Schwangerschaft und einem praktischen Jahr im "Haus Lennep" an der Hackenberger Straße hat sie im Frühjahr dort ihren Ausbildungsvertrag bekommen.

"Für mich ist das der ideale Job", sagt die junge Frau mit einem Lächeln, während sie eine Seniorin im Rollstuhl zum Nachmittagskaffee fährt. "Meine Freunde denken immer, es gehe nur um Körperpflege, dabei ist das hier so viel mehr. Und vor allem geben einem die alten Menschen so viel zurück." Einrichtungsleiterin Jutta Berendes, die seit 1. Juli im "Haus Lennep wirkt, und Pflegedienstleiter Alexander Rahm wären froh über mehr ähnlich engagiertejunge Menschen wie Gül Azili.

Hoffnung auf mehr Azubis in der Altenpflege gibt es: Seit 1. Juli schreibt das Land NRW eine so genannte "Altenpflegeumlage" für alle Senioren-Einrichtungen vor. "Früher mussten nur die Betriebe, die ausbilden, zuzahlen - und dadurch auch ihre Pflegekosten höher ansetzen", erklärt Jutta Berendes.

Das ändert sich nun. Froh ist man darüber auch im "365 Grad Pflegezentrum für Menschen" an der Taubenstraße. "Die neue Altenpflegeumlage ermöglicht es uns, weitere Ausbildungsplätze zu schaffen und gleichzeitig Kosten zu senken", sagt Geschäftsführer Ralf Mantei. "Weil wir die Kose nicht mehr auf unsere Pflegesätze umschlagen müssen, haben wir die Preise für unsere Kunden nun sogar senken können."

Fachkräftemangel heißt das Stichwort, unter dem viele Senioren-Einrichtungen leiden. "Viele verkennen dieses Berufsbild", weiß Jutta Berendes. Zuerst locke die vergleichsweise attraktive Vergütung von rund 800 Euro im ersten Ausbildungsjahr, dann fehle aber die Motivation.

"Wir hoffen", so Berendes, "dass durch das Gesetz unser Berufsbild wieder mehr in den Fokus rückt."

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ausflügler ignorieren Absperrungen und begeben sich in Lebensgefahr
Ausflügler ignorieren Absperrungen und begeben sich in Lebensgefahr
Ausflügler ignorieren Absperrungen und begeben sich in Lebensgefahr
Feuerwehr rückt zu Kaminbrand aus
Feuerwehr rückt zu Kaminbrand aus
Feuerwehr rückt zu Kaminbrand aus
Radler in Remscheid bekommen Boxen für ihren Drahtesel
Radler in Remscheid bekommen Boxen für ihren Drahtesel
Radler in Remscheid bekommen Boxen für ihren Drahtesel
Corona: Inzidenz steigt auf 1291,3 - Zweithöchste Inzidenz in NRW
Corona: Inzidenz steigt auf 1291,3 - Zweithöchste Inzidenz in NRW
Corona: Inzidenz steigt auf 1291,3 - Zweithöchste Inzidenz in NRW

Kommentare