Mauer- Zimbelkraut

Als Heilpflanze schon in den Kräuterbüchern des 16. Jahrhunderts erwähnt

Das Mauer-Zimbelkraut stammt aus dem Mittelmeerraum und ist bei uns aus Ziergärten entwischt. Foto: Barzen/Natur-Schule Grund
+
Das Mauer-Zimbelkraut stammt aus dem Mittelmeerraum und ist bei uns aus Ziergärten entwischt.

Stefanie Barzen beschreibt heute das Mauer- Zimbelkraut, das im Volksmund als Mauerblümchen bekannt ist.

Biologin Stefanie Barzen von der Natur-Schule Grund stellt heute für die RGA-Serie „Was wächst denn da am Wegesrand“ das Mauer-Zimbelkraut vor. Das Mauer-Zimbelkraut, Cymbalaria muralis, ist als Vertreter der Rachenblütler oder Braunwurzgewächse (Scrophulariaceae) verwandt mit Löwenmäulchen, Ehrenpreis und Fingerhut.

Die kleine Pflanze mit dem hübschen Gesicht ist im Volksmund als Mauerblümchen bekannt, da es als Standort gerne Mauerritzen und Felsspalten besiedelt. Sie wird bis vierzig Zentimeter hoch und ist eine im Mittelmeerraum beheimatete, aus unseren Gärten ausgebüxte Zierpflanze.

Die Laubblätter sind rundlich-herzförmig, fünf- bis siebenlappig mit rot-violett angelaufener Blattunterseite. Die Stängel der Pflanze wachsen kletternd oder hängend. Das Mauer-Zimbelkraut blüht von Juni bis September mit je einer helllila Blüte an einem langen Stiel. Die etwa einen Zentimeter lange Blüte endet am oberen Kronblatt mit einem stumpfen Sporn. Die Unterlippe trägt zwei auffallende gelbe Flecken, die das Vorhandensein von viel Pollen vortäuschen. Sie verschließt das Blüteninnere mit dem süßen Nektar für Insekten, die nicht stark genug sind, die Unterlippe herabzudrücken („Maskenblume“). Erwünscht sind Bienen und Schwebfliegen. Einige Blüten bleiben zur Selbstbestäubung geschlossen („Kleistogamie“).

Die Blüten wachsen dem Sonnenlicht entgegen, sie sind „positiv phototrop“. Reifende Früchte bilden kleine Porenkapseln, die mit dem Aufspringen die Samen frei geben. Ein bis zwei Samen bleiben in der Frucht hängen und der Stiel beginnt, vom Licht weg zu wachsen, also „negativ phototrop“. Durch diese Hilfestellung gelangen die Samen direkt in Mauerspalten oder Felsritzen, wo sie keimen können. Die schnellwüchsige Pflanze bildet bis zu sechzig Zentimeter lange, kriechende Ausläufer, wodurch teppichartige Flächen entstehen.

Das Mauer-Zimbelkraut wird als Heilpflanze bereits in Kräuterbüchern des 16. Jahrhunderts erwähnt. Es enthält viel Vitamin C (früher wichtig gegen Skorbut), Iridoide, Bitterstoffe und wirkt antibakteriell, entzündungshemmend sowie wundheilend. Umschläge mit dem Brei aus den frischen Blättern können zur Wundversorgung genutzt werden. Wegen ihrer Inhaltsstoffe schützt die Pflanze vor Erkältungen und stärkt das Immunsystem.

Die an Vitamin C reichen Blätter des Mauer-Zimbelkrauts sollen im Geschmack Kresse ähneln und eignen sich zum Bestreuen von Butterbroten oder als Salatzutat.

Vor allem aber ist Mauer-Zimbelkraut eine wunderschöne Zierpflanze für Steingarten und Mauerbepflanzung.

Bis zum nächsten Naturerlebnis-Tipp.

www.natur-schule-grund.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mord im Pizzeria-Keller: Straße erlangte schaurige Bekanntheit
Mord im Pizzeria-Keller: Straße erlangte schaurige Bekanntheit
Mord im Pizzeria-Keller: Straße erlangte schaurige Bekanntheit
Wermelskirchener Straße nach Unfall für mehrere Stunden gesperrt
Wermelskirchener Straße nach Unfall für mehrere Stunden gesperrt
Wermelskirchener Straße nach Unfall für mehrere Stunden gesperrt
Feuerwerk steigt über der Kirmes auf
Feuerwerk steigt über der Kirmes auf
Feuerwerk steigt über der Kirmes auf
Schrittweise bis 2033: Alte Führerscheine werden bald umgetauscht
Schrittweise bis 2033: Alte Führerscheine werden bald umgetauscht
Schrittweise bis 2033: Alte Führerscheine werden bald umgetauscht

Kommentare