Abkürzung mit wenigen Häusern

-
+
-

Der Richtweg

ALT-Remscheid -wey- Kaum 100 Meter lang ist der Richtweg, der in der Remscheider Innenstadt von der Scheider Straße zur Hindenburgstraße führt. Ihren Namen verdankt die kurze Straße offenbar ihrer Funktion. Denn ein Richtweg ist laut dem Digitalen Wörterbuch der Deutschen Sprache ein „abkürzender Weg“. Und tatsächlich erläutert das Remscheider Adressbuch von 1935 im Zusammenhang mit dem Richtweg: „nimmt die gerade ‚Richtung’ zwischen Scheider- und Hindenburgstraße“.

Erwähnt wird der Remscheider Richtweg erstmals im Adressbuch des Jahres 1889, allerdings wohnte zu diesem Zeitpunkt hier noch niemand. Erst um 1892 wurde das erste Haus im Richtweg von drei Mietparteien bezogen, Eigentümer war der Maurer Georg Garth. Einige Jahre blieb die Nummer 1 das einzige Haus in der Straße; zwischen 1904 und 1906 kam dann ein zweites Mehrfamilienhaus hinzu, das zunächst der Remscheider Bank gehörte und in den darauffolgenden Jahren auffallend oft den Eigentümer wechselte. Erst Mitte der 1930er Jahre wurde im Richtweg ein weiteres Haus gebaut, Eigentümer war der Autohändler Adolf vom Dorff. Foto: Roland Keusch

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Video von Unfallgeschehen gemacht? Remscheidern droht Strafverfahren
Video von Unfallgeschehen gemacht? Remscheidern droht Strafverfahren
Video von Unfallgeschehen gemacht? Remscheidern droht Strafverfahren
Waffeleria im Zentrum Süd: Familie Salsedo sorgt für eine gelungene Party
Waffeleria im Zentrum Süd: Familie Salsedo sorgt für eine gelungene Party
Waffeleria im Zentrum Süd: Familie Salsedo sorgt für eine gelungene Party
Nach Schüssen: Die Opfer müssen sich verstecken
Nach Schüssen: Die Opfer müssen sich verstecken
Nach Schüssen: Die Opfer müssen sich verstecken
Corona: Inzidenz steigt auch in Remscheid weiter - Ärzte impfen nur wenige Kinder
Corona: Inzidenz steigt auch in Remscheid weiter - Ärzte impfen nur wenige Kinder
Corona: Inzidenz steigt auch in Remscheid weiter - Ärzte impfen nur wenige Kinder

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare