Zusammenstoß

40.000 Euro Sachschaden bei Unfall in Remscheid

Die Polizei ordnete die Entnahme einer Blutprobe an.
+
Die Polizei ordnete die Entnahme einer Blutprobe an.

Weil bei einem der Unfallbeteiligten der Verdacht bestand, dass er alkoholisiert war, ordnete die Polizei die Entnahme einer Blutprobe an.

Remscheid. In Remscheid hat sich am Sonntagmorgen ein Unfall ereignet, bei dem ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 40.000 Euro entstand.

Laut Polizei war ein 33-Jähriger gegen 7.45 Uhr mit seinem Opel auf der Lenneper Straße Straße in Richtung Willy-Brandt-Platz unterwegs. Aus noch nicht geklärter Ursache kam es zum Zusammenstoß mit dem Mercedes eines 42-Jährigen. Durch den
Aufprall wurde der Mercedes gegen den dahinter stehenden Honda eines 30-Jährigen geschoben.

Bei der Unfallaufnahme kam der Verdacht auf, dass der 33-Jährige alkoholisiert war. Die Beamten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an. Die Ermittlungen dauern an. red

Erst vergangene Woche hatte sich ein Auto bei einem Unfall in Remscheid überschlagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Urteil am Bundesverwaltungsgericht: DOC darf nicht gebaut werden
Urteil am Bundesverwaltungsgericht: DOC darf nicht gebaut werden
Urteil am Bundesverwaltungsgericht: DOC darf nicht gebaut werden
Let‘s Love: Remscheiderin Stefanie Lopez Suarez zieht in eine „Hütte voller Liebe“
Let‘s Love: Remscheiderin Stefanie Lopez Suarez zieht in eine „Hütte voller Liebe“
Let‘s Love: Remscheiderin Stefanie Lopez Suarez zieht in eine „Hütte voller Liebe“
Ausflügler ignorieren Absperrungen und begeben sich in Lebensgefahr
Ausflügler ignorieren Absperrungen und begeben sich in Lebensgefahr
Ausflügler ignorieren Absperrungen und begeben sich in Lebensgefahr
Corona: Inzidenz steigt in Remscheid auf 1376,5 - Krisenstab diskutiert Corona-Marschroute
Corona: Inzidenz steigt in Remscheid auf 1376,5 - Krisenstab diskutiert Corona-Marschroute
Corona: Inzidenz steigt in Remscheid auf 1376,5 - Krisenstab diskutiert Corona-Marschroute

Kommentare