Aktion

300 Gäste feiern Kinderfest in Hasten

Großer Erfolg für den Heimatverein.

Als Erfolg konnte der Heimatverein „Hasten für Hasten“ sein 5. Kinderfest auf dem Spielplatz Bremen (hinter dem Edeka) verbuchen. 300 Besucher aus verschiedenen Kulturen fanden sich zu einem abwechslungsreichen Programm ein. Kinder und Eltern der Kita Villa Kunterbunt waren ebenso dabei wie aus der Flüchtlingsunterkunft Oberhölterfelder Straße. Auch die Erstaufnahmestelle von Thomas Kugel (Betriebsleiter Erstaufnahme Hölterfeld) und Andreas Bunge (Sozialarbeiter vom Diakonischen Werk) war vertreten, so dass über 60 Ukrainer und zehn Syrer mit ihren Kindern kommen konnten. Die Freiwillige Feuerwehr war mit einem Einsatzwagen und neun Einsatzkräften vor Ort und führte Fahrzeugbesichtigungen durch. Begehrt waren die Kinderquads der Kinderfeuerwehr, mit denen Runden auf dem Spielplatz gedreht wurden. Die Hüpfburg war eine Attraktion und eine Schlange bildete sich vorm Stand von Clown René, der Luftballon-Kreationen zauberte. Der Förderverein der Villa Kunterbunt buk fast 200 Waffeln und es gingen 200 Rindswürstchen vom Grillmeister Andrzej Lenartowski (Catering Haus am Park) weg. -AWe-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kreutzer: „Manager ist kein Messias“
Kreutzer: „Manager ist kein Messias“
Kreutzer: „Manager ist kein Messias“
Remscheids erstes Kinderhaus wird 30
Remscheids erstes Kinderhaus wird 30
Remscheids erstes Kinderhaus wird 30
Säugling nach Unfall vorsorglich im Krankenhaus
Säugling nach Unfall vorsorglich im Krankenhaus
Säugling nach Unfall vorsorglich im Krankenhaus
Medizinisches Versorgungszentrum feiert ersten Geburtstag
Medizinisches Versorgungszentrum feiert ersten Geburtstag
Medizinisches Versorgungszentrum feiert ersten Geburtstag

Kommentare