20 Jahre Pöhlsches ‘schieten

Bald geht das Pöhlsches ‘schieten wieder los. Archivfoto: Michael Sieber
+
Bald geht das Pöhlsches ‘schieten wieder los. Archivfoto: Michael Sieber

-wey- Die 20. Saison im Pöhlsches ‘schieten steht vor der Tür, ab dem 23. Juni treffen sich die Aktiven wieder alle paar Wochen mittwochs auf dem Carl-Wiesemann-Platz im Remscheider Stadtpark, jeweils von 14 bis etwa 17.30 Uhr. Am 11. August wird die Stadtmeisterschaft ausgespielt, am 29. September der Pokal. Außerdem sind Termine am 7. und 21. Juli, am 25.

August, 15. September und zum Abschluss am 6. Oktober geplant. Das um die Jahrtausendwende in den Schmieden der Region erfundene Spiel wurde auch in den 1950er und 1990er Jahren in Remscheid gespielt, dabei wirft jeder Spieler sechs etwa handgroße Wurfscheiben auf einen Holzpfahl, ähnlich wie beim Boule. Nach einer Pause ging es dann 2001 wieder los, so dass nun die 20. Saison ansteht. Zuschauerinnen und Zuschauer sind bei den Partien ausdrücklich willkommen, nur bei starken Regenfällen fallen die Termine aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Die Vergessenen aus dem Morsbachtal
Waffeleria im Zentrum Süd: Familie Salsedo sorgt für eine gelungene Party
Waffeleria im Zentrum Süd: Familie Salsedo sorgt für eine gelungene Party
Waffeleria im Zentrum Süd: Familie Salsedo sorgt für eine gelungene Party
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Alpakas an der Leine sind der Hingucker auf dem Wanderweg
Corona: Ärzte impfen nur wenige Kinder - Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig
Corona: Ärzte impfen nur wenige Kinder - Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig
Corona: Ärzte impfen nur wenige Kinder - Inzidenz bleibt in Remscheid niedrig

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare