BV 1910 bietet Boulebahn hinter dem Fußballtor an

Zahlreiche Verantwortliche aus Sport, Politik und Verwaltung kamen zur Eröffnung.Foto:Roland Keusch
+
Zahlreiche Verantwortliche aus Sport, Politik und Verwaltung kamen zur Eröffnung.Foto:Roland Keusch

Kostenloses Angebot in Neuenkamp

Von Andreas Weber

Gestern Mittag wurde die Boulebahn auf der Sportanlage Neuenkamp eingeweiht. 3,90 Meter ist das Aschenfeld hinter dem einen Torzaun breit, 24 Meter lang. Zahlreiche Verantwortliche aus Sport, Verwaltung und Politik gaben sich die Ehre bei dem kleinen Empfang des BV 1910.

Dessen Vereinsmitglied Donato Lilliu hatte sardische Spezialitäten für die Gäste aufgefahren. Der Inhaber der Mamaterra GmbH, die seit einem Jahr ein Feinkostgeschäft in der Lempstraße 24 betreibt, sorgte für den kulinarischen Rahmen eines Ereignisses, von dem Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz richtigerweise mutmaßte, dass Boule nur ein Mosaikstein in einem hartnäckig verfolgten Gesamtkonzept ist, dass dem Fußballverein an den Ausläufern des Hohenhagen langfristig eine Heimat mit einem modernen Kunstrasen bescheren soll. Wie Bezirksbürgermeister Stefan Grote lobte Mast-Weisz die konsequente Öffentlichkeitsarbeit von Geschäftsführer Berthold Fahl, die den kleinen Club mit Worten, aber vor allem Taten im Gespräch hält.

„Diese Anlage hat das Potenzial für mehr als nur Boule. Er kann ein Treffpunkt für das Quartier werden“, hielt der OB fest. Die Idee zu Boule hatte Vereinslegende Torsten „Teddy“ Götz, 75 Jahre, und seit 66 Jahren für die Gelb-Schwarzen am Ball. Götz wollte für die Älteren eine Freizeitalternative schaffen. „Aus einer Laune wurde Boule geboren“, sagt er. Franco Sriva besorgte das Holz, vergangene Woche wurde die Fläche hergerichtet.

Die Anlage steht kostenlos offen für alle, die Lust auf den geselligen Sport haben, der in der französischen Partnerstadt Quimper Pétanque genannt wird. Erster Nutznießer ist der Kreis aus dem Förderverein Hohenhagen um Berthold Bovermann, der seit zwei Jahren Setz- und Spielkugel schwingt, und ab sofort – meist mit acht, neun Aktiven – montags um 14.30 Uhr die Kugeln in Neuenkamp rollen lässt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Neue Sirenen benötigen Zeit - Remscheid baut Warninfrastruktur neu auf
Neue Sirenen benötigen Zeit - Remscheid baut Warninfrastruktur neu auf
Neue Sirenen benötigen Zeit - Remscheid baut Warninfrastruktur neu auf
Fluten schädigen die Ökosysteme langfristig
Fluten schädigen die Ökosysteme langfristig
Fluten schädigen die Ökosysteme langfristig
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Zehn Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 14,4

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare