Verstärkung

14 neue Polizisten treten in Remscheid ihren Dienst an

-
+
Am Mittwoch traten 14 Polizeibeamte und -beamtinnen ihren Dienst in der Polizeiinspektion am Quimperplatz an.

Insgesamt nahmen 94 Polizisten ihre Aufgaben beim Polizeipräsidium Wuppertal, das für das Städtedreieck zuständig ist, auf.

Remscheid. Die Remscheider Polizei bekommt Verstärkung. Am Mittwoch traten 14 Polizeibeamte und -beamtinnen ihren Dienst in der Polizeiinspektion am Quimperplatz an, und wurden von Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz begrüßt. Insgesamt nahmen 94 Polizisten ihre Aufgaben beim Polizeipräsidium Wuppertal, das für das Städtedreieck zuständig ist, auf.

Darunter seien 83 frisch ernannte Kommissare und Kommissarinnen, die nach der Ausbildung hier ihre erste Stelle antreten, teilte Polizeipräsident Markus Röhrl mit. Fünf weitere Neuzugänge stärken die Direktion Kriminalität. Elf Polizeibeamte wechseln aus anderen Behörden ins Städtedreieck. Damit setzt sich die personelle Verstärkung der bergischen Polizei fort. In den vergangenen zwölf Monaten kamen bereits 6 Verwaltungsbeamte und 46 Angestellte. ma

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Gute Nachricht für das Allee-Center: Schuhe Kämpgen kommt
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Führerscheine aus Papier werden schrittweise umgetauscht
Corona: Inzidenz steigt auf 71,7 - Temporäres Impfzentrum erhält Nachschub aus Wuppertal
Corona: Inzidenz steigt auf 71,7 - Temporäres Impfzentrum erhält Nachschub aus Wuppertal
Corona: Inzidenz steigt auf 71,7 - Temporäres Impfzentrum erhält Nachschub aus Wuppertal
Zusammenstoß: Frau muss leicht verletzt ins Krankenhaus
Zusammenstoß: Frau muss leicht verletzt ins Krankenhaus
Zusammenstoß: Frau muss leicht verletzt ins Krankenhaus

Kommentare