Vier weitere Corona-Opfer

Wie das Kreisgesundheitsamt gestern mitteilte, sind vier weitere Personen aus dem Oberbergischen Kreis gestorben.

Wie das Kreisgesundheitsamt gestern mitteilte, sind vier weitere Personen aus dem Oberbergischen Kreis gestorben, die zuvor positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden waren: ein 83-jähriger Mann aus Reichshof, ein 62-jähriger Mann aus Nümbrecht, ein 84-jähriger Mann aus Gummersbach und ein 85-jähriger Mann aus Bergneustadt, der im Dietrich-Bonhoeffer-Haus lebte. Seit Beginn der Pandemie sind damit kreisweit 90 Personen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Aktuell sind insgesamt 1599 Personen positiv auf das Virus getestet, davon 129 in Radevormwald und 57 in Hückeswagen. -mick-

www.obk.de/coronavirus

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Gastronomen wollen die Oberste Mühle in gute Hände weitergeben
Gastronomen wollen die Oberste Mühle in gute Hände weitergeben
Gastronomen wollen die Oberste Mühle in gute Hände weitergeben
Reiserückkehrer treiben die Inzidenz hoch - Neue Regeln ab Samstag
Reiserückkehrer treiben die Inzidenz hoch - Neue Regeln ab Samstag
Reiserückkehrer treiben die Inzidenz hoch - Neue Regeln ab Samstag
Überflutungen: Feuerwehren im Dauereinsatz
Überflutungen: Feuerwehren im Dauereinsatz
Überflutungen: Feuerwehren im Dauereinsatz
Wupper reißend gefährlich - einige Straßen gesperrt
Wupper reißend gefährlich - einige Straßen gesperrt
Wupper reißend gefährlich - einige Straßen gesperrt

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare