Ungeklärte Ursache

Unfall vor roter Ampel

+

Radevormwalderin bleibt bei Vorfall in Wuppertal unverletzt.

Eine 20 Jahre alte Autofahrerin war am Dienstag, 8. Dezember, in Wuppertal in einen Unfall verwickelt. Sie fuhr kurz nach 17 Uhr mit ihrem grauen Suzuki Alto auf der rechten Fahrspur der Düsseldorfer Straße in Elberfeld. Als sie vor einer roten Fußgängerampel anhalten musste, wurde ihr Wagen aus bislang ungeklärter Ursache von einem grauen Smart touchiert, der auf der linken Spur unterwegs war. Der Smart kippte daraufhin um und blieb auf der Fahrerseite liegen. Der 34-jährige Fahrer des Wagens aus Ratingen wurde bei dem Unfall schwer verletzt und von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht. Die Suzuki-Fahrerin sowie ihre 61 Jahre alte Beifahrerin blieben unverletzt. -mick-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

52-Jährige wird bei Unfall schwer verletzt
52-Jährige wird bei Unfall schwer verletzt
52-Jährige wird bei Unfall schwer verletzt
Türkisches Instrument zieht viele Schüler an
Türkisches Instrument zieht viele Schüler an
Türkisches Instrument zieht viele Schüler an
Überflutungen: Feuerwehren im Dauereinsatz
Überflutungen: Feuerwehren im Dauereinsatz
Überflutungen: Feuerwehren im Dauereinsatz
Sana gibt Traditionelle Chinesische Medizin auf
Sana gibt Traditionelle Chinesische Medizin auf
Sana gibt Traditionelle Chinesische Medizin auf

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare