Einsatz

Unfall mit einem Schwerverletzten

Die Polizei sperrte die Unfallstelle. Es kam zu Staus.
+
An der Kreuzung Uelfe-Wuppertal-/Uelfestraße/K9 sind drei Autos miteinander kollidiert. 

An der Kreuzung Uelfe-Wuppertal-/Uelfestraße/K9 sind am Dienstagmorgen drei Autos miteinander kollidiert.

Dabei zog sich ein 41-Jähriger schwere und ein 62-Jähriger leichte Verletzungen zu. gegen 8 Uhr fuhr ein 41-jähriger Mann aus Rostock mit seinem schwarzen Audi A4 auf der K9 und beabsichtigte, die Kreuzung geradeaus in Richtung Uelfestraße zu überqueren.

Er fuhr in den Kreuzungsbereich ein und kollidierte dort mit dem von rechts kommenden weißen Toyota eines 85-jährigen Radevormwalders, der auf der vorfahrtsberechtigten Uelfe-Wuppertal-Straße unterwegs war. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Audi gegen einen in der Uelfestraße verkehrsbedingt wartenden VW Polo eines 62-jährigen Rades. Alle drei Autos wurden erheblich beschädigt. Sie mussten abgeschleppt werden. Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Rostocker sowie den leichtverletzten 62-jährigen Rader in ein Krankenhaus. Im Kreuzungsbereich kam es während der Unfallaufnahme vorübergehend zu Verkehrsbeeinträchtigungen. -ms-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

RKG stellt Karnevalszug auf die Beine
RKG stellt Karnevalszug auf die Beine
RKG stellt Karnevalszug auf die Beine
Wolfssichtung bereitet der CDU Sorgen
Wolfssichtung bereitet der CDU Sorgen
Wolfssichtung bereitet der CDU Sorgen
Spende über 1000 Euro fürs Internet am Pastoratshof
Spende über 1000 Euro fürs Internet am Pastoratshof
Spende über 1000 Euro fürs Internet am Pastoratshof
Gira ehrt erfolgreichen Nachwuchs
Gira ehrt erfolgreichen Nachwuchs
Gira ehrt erfolgreichen Nachwuchs

Kommentare