Neuauflage vom 23. bis 25. September

Treckertreffen soll sich in Rade fest etablieren

Oldtimer-Freunde gibt es unter den Traktorenfahrern auch – hier ein Bild vom ersten Honsberger Treffen im Jahr 2021.
+
Oldtimer-Freunde gibt es unter den Traktorenfahrern auch – hier ein Bild vom ersten Honsberger Treffen im Jahr 2021.

Fürs Wochenende lädt die Schlepperbande Honsberg zum Fest rund um die kultigen Landmaschinen ein.

Von Stefan Gilsbach

Radevormwald. Eine neue Veranstaltung zu etablieren  – und das in Zeiten von Corona und andere Krisen–, das ist nicht so einfach. Die Schlepperbande Honsberg hat es im vergangenen Jahr gestemmt. Das erste Treckertreffen in der Ortschaft im Westen von Radevormwald war ein Erfolg, aus dem Stand schafften es die Veranstalter, 100 Treckerfahrer mit ihren Maschinen nach Honsberg zu locken, teilweise von weit her. Das machte den Organisatoren Mut, die Neuauflage ins Auge zu fassen.

Am kommenden Wochenende, vom 23. bis 25. September, ist es nun wieder so weit. Im Mittelpunkt stehen natürlich die Traktoren, die am kommenden Freitag ab 15 Uhr anreisen können. Zur Eröffnung gibt es dann bei Grillwurst und Lagerbier Spaß beim Riesen-Mensch-ärgere-dich-nicht und am Nagelbalken. „Mit Schlepperklönen und Feuertonne beim Sonnenuntergang soll der erste Tag ausklingen“, so die Organisatoren.

Das Programm beim Treckertreffen am 24. und 25. September

Am Samstag, 24. September, geht es dann um 10 Uhr los. Auf dem Programm steht ein großer Trecker-Tüv. „Die GTÜ macht die Hauptuntersuchung direkt am Treff“, kündigen die Organisatoren an. Vor Ort vertreten sind außerdem die örtliche Jägerschaft und der Verein „Rader Kitzretter“, ebenso Imker und ein SiKu-Verkaufsstand. Eine große Saftpresse steht für die Besucher bereit, ein mobiles Sägewerk ist in Aktion. Auch sonst soll es auf dem Außengelände an Aktionen nicht fehlen: „Traktorpulling, Geschicklichkeitsspiele mit Traktor, Baggerspiele, Ponyreiten, Hüpfburg, Planwagen und Kinderkarussell für Groß und Klein“ – das alles findet sich im Programm der „Schlepperbande“.

Und auch eine Bühne mit Live-Darbietungen wird es geben, so ein Tanzprogramm des RTV. Ab 18.30 Uhr sorgen dann die Band „BBM – Best before Midnight“ und ein DJ für Stimmung.

Am Sonntag, 25. September, geht es von 10 bis 17 Uhr mit dem Programm auf dem Gelände der Familie Wiesemann am Ortsausgang von Honsberg weiter. An diesem Tag wird auch der Verein für Greifvögel und Wildschutz vor Ort sein. Für Essen und Trinken ist natürlich gesorgt, es Spezialitäten vom Grill, Kuchen und Eis von der „Muh to Go“-Hofmolkerei, außerdem Kartoffeln und Nudeln vom Hof Holberg. Nicht nur auf freiem Feld wird gefeiert, auch die Ortschaft selber lädt am Samstag und Sonntag Besucherinnen und Besucher zu einem Rundgang ein. Dann findet nämlich im ganzen Dorf ein großer Garagentrödel statt.

Entstanden war die Idee, in Honsberg ein solches Ereignis auf die Beine zu stellen, zunächst als eine originelle Idee auf einer Feier. Inzwischen verfügt die selbstironisch betitelte Schlepperbande Honsberg über eine Internetseite, auf der Besucher sich auch mit Bildern von der Premiere 2021 einen Eindruck machen können. Dort findet man auch alle Informationen zur aktuellen Veranstaltung.

Und auch eine Facebook-Präsenz der Interessengemeinschaft gibt es bereits seit geraumer Zeit, die sich nicht nur mit dem eigenen Traktoren-Festival, sondern auch mit anderen Veranstaltungen rund um die kultigen Landmaschinen beschäftigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare