Verbundgrundschule

Team führt die Standorte zusammen

Ziehen zusammen an einem Strang: Tanja Heynen, Leiterin der Verbundgrundschule Bergerhof-Wupper, und Schulsekretärin Elisabeth Klein. Beide Standorte sollen weiter zusammenwachsen. Foto: Nadja Lehmann
+
Ziehen zusammen an einem Strang: Tanja Heynen, Leiterin der Verbundgrundschule Bergerhof-Wupper, und Schulsekretärin Elisabeth Klein. Beide Standorte sollen weiter zusammenwachsen.

Leiterin Tanja Heynen will die Grundschule Bergerhof-Wupper stärker verzahnen.

Von Nadja Lehmann

Von der Brede nach Bergerhof und wieder zurück: Das Pendeln zwischen den beiden Standorten der Verbundgrundschule ist Tanja Heynen mittlerweile schon in Fleisch und Blut übergegangen. Ebenso wie ihr Gordon-Setter „Lotta“: Sie ist mittlerweile sowohl hüben als auch drüben der geliebte Schützling aller Schüler. Und manchmal auch der Trostspender – nach einer schlechten Klassenarbeit oder einem Streit mit der besten Freundin.

Seit September hat Tanja Heynen die Leitung der Verbundgrundschule inne. „Eine Aufgabe, von der ich immer gesagt habe: »Das mache ich nie«“, sagt sie lachend. Aber dann kam es anders als gedacht. Vorgängerin Sonja Ebbinghaus ging in den Ruhestand, ein Nachfolger wurde gesucht. Heynen kennt die Schule, war seit 2008 Leiterin des Standorts Wupper. „Ich liebe diese Schule“, sagt sie. Vor allem auf der Wupper, umgeben von viel Natur, überkommt das bekennende Landei das Gefühl von heilen Welt. „Das hat mir klargemacht, dass ich diese Herausforderung doch annehmen muss“, sagt sie. Trotz der nicht ganz so geliebten Verwaltungsarbeit, die zu einer Leitungsstelle dazugehört. Den letzten Anstoß gab dann Rainer Schaumburg, der langjährige Leiter der Grundschule Wupper. „Er war, als ich hier anfing, mein Chef“, erzählt Heynen. Nach seiner Pensionierung wurde er zu einem Freund. „Aber er ist immer noch Chef“, sagt Heynen lächelnd. Heißt: Sein Wort hat Gewicht. Und das lautete: „Mach´s.“ Tanja Heynen macht es. Und stürzte gleich in einen aufregenden Beginn: „Wir hatten großen Lehrermangel, der sich an beiden Standorten bemerkbar machte.“ Es fehlten zwei Klassenlehrer. Doch das Kollegium, die Eltern – alle hätten mitgezogen, sagt Tanja Heynen.

Und dann gibt´s mit Elisabeth Klein noch eine besonders entscheidende Stütze: Die Schulsekretärin kennt beide Standorte, hat schon mit Sonja Ebbinghaus gearbeitet und ein glückliches Händchen im Umgang mit Menschen. „Sie denkt mit, sie ist da“, bringt es Heynen auf den Punkt.

Und sie ist ein wichtiger Faktor in dem weiteren Zusammenwachsen der beiden Standorte. Dieses hat sich Tanja Heynen als vorrangiges Ziel gesetzt. „Der Austausch muss da sein, zwischen Kindern, Eltern, Lehrern, Betreuung. Meine Tür ist offen.“

Der Lehrermangel ist mit zwei Neuzugängen behoben: Carina Kreikenbohm unterrichtet die Klasse 1 in Bergerhof, Stefan Wirtz ist an der Wupper tätig.

Der Lehrermangel ist behoben, ein Konrektor fehlt noch

Ein Konrektor fehlt. Ausgeschrieben sei die Stelle, die Resonanz eher mäßig, sagt Heynen, die aber mit Nicole Lorenz (Wupper) und Marina Konejung (Bergerhof) zwei ständige Ansprechpartnerinnen installiert hat. „Damit immer jemand da ist, während ich pendle“, schmunzelt sie. Insgesamt 15 Lehrer plus eine Sonderpädagogin sind an beiden Standorten tätig.

Vieles soll zusammenwachsen und noch enger verzahnt werden. Aber manches macht im Doppelpack Sinn. Die beiden Fördervereine zum Beispiel. Die Projektwochen und die Bundesjugendspiele. Die zwei Weihnachtsfeiern.

Die nachmittäglichen Betreuungszeiten aber sind nun identisch, enden um 13 bzw. 16 Uhr. Unterschiede gibt´s beim Essen: In Bergerhof liefert das Restaurant Uelfetal. „An der Wupper werden wir ab Januar eine Köchin haben.“

Vorreiter ist die Wupper bei der neuen Kanu-AG, die auf dem Beyenburger Stausee stattfindet. Zehn Kinder machen mit. Wird´s ein Erfolg, steigt auch Bergerhof mit ein.

Brüderlich teilen sich die beiden Standorte die neue Homepage. „Eine Mutter hat sie ehrenamtlich erstellt“, freut sich Tanja Heynen. Das wichtigste Bindeglied ist ohnedies Lotta. Die Standardbegrüßung aller Schüler laute: Hallo, Lotta!, schildert Heynen. Erst der zweite Gruß gilt dann ihr.

SCHULE

HOMEPAGE Unter www.ggs-bergerhof-wupper.de sind beide Standorte stets up to date. Die Homepage ist neu erstellt worden. 

KONZEPT Die Grundschule betont die Schwerpunkte „Bewegungsfreudige Schule“ und Gesundheitserziehung. Heynen hebt auch die gute Zusammenarbeit mit der Stadt hervor.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Sparkasse ehrt ihre treuesten Mitarbeiter
Die Sparkasse ehrt ihre treuesten Mitarbeiter
Die Sparkasse ehrt ihre treuesten Mitarbeiter
Schüler verarbeiten Literatur kreativ
Schüler verarbeiten Literatur kreativ
Schüler verarbeiten Literatur kreativ
Wehrleiter Fischer übergibt sein Amt
Wehrleiter Fischer übergibt sein Amt
Wehrleiter Fischer übergibt sein Amt
Carlotta Hocker glänzt bei der D-Jugend im Tor
Carlotta Hocker glänzt bei der D-Jugend im Tor

Kommentare