Kurse

VHS stellt ihr Programm für Radevormwald vor

Cornelia Ronge-Bartsch hat mit den Dozenten das neue VHS-Programm für Rade zusammengestellt. Sie freit sich, dass bald wieder der Standort mit Leben gefüllt wird. Foto: Claudia Radzwill
+
Cornelia Ronge-Bartsch hat mit den Dozenten das neue VHS-Programm für Rade zusammengestellt. Sie freit sich, dass bald wieder der Standort mit Leben gefüllt wird.

Am 7. September starten die ersten Kurse – zum Teil auch im Internet.

Von Claudia Radzwill

Radevormwald. Im März kehrte Ruhe ein in den Räumen der Radevormwalder Volkshochschule – coronabedingt. Ab September soll sich der VHS-Standort im Bügerhaus am Schlossmacherplatz nun wieder mit Leben füllen. „Die Kurse starten am 7. September“, berichtet Cornelia Ronge-Bartsch, Leiterin der Rader Abteilung.

Das Angebot vor Ort umfasst Sprach- und Gesundheitskurse, orientalischen Tanz und eine Fahrt zum Von-der- Heydt-Museum nach Wuppertal. Kurse zur beruflichen Weiterbildung oder zum zweiten Bildungsweg gibt es am Standort Gummersbach. Auch Live-Streams bietet die VHS Oberberg – zu Themen wie „Wandel Dich und nicht das Klima“ am 29. Oktober oder „Wie kann die Pharmaforschung allen zugute kommen?“ am 20. November.

„In den letzten Monaten mussten alle umdenken. Die VHS hat mit Online-Angeboten reagiert – das wird auch beibehalten.“
Cornelia Ronge-Bartsch, Leiterin der Rader VHS-Abteilung

„In den letzten Monaten mussten alle umdenken. Die VHS hat mit Online-Angeboten reagiert – das wird auch beibehalten“, sagt Cornelia Ronge-Bartsch, die seit rund 20 Jahren die Abteilung vor Ort ehrenamtlich leitet. Nichtsdestotrotz sei die Volkshochschule in der Hauptsache aber eine Präsenz-Lernstätte. Das stehe im Vordergrund. Sie hofft, dass das Pandemiegeschehen im Herbst den Unterricht und die Sportkurse in der Bergstadt wieder zulässt. Ausschlaggebend werden die jeweils geltenden Corona-Schutzmaßnahmen sein. „Aus heutiger Sicht können wir starten. Hygienemaßnahmen und Abstandhalten sind gewährleistet“, sagt Cornelia Ronge-Bartsch.

Die Teilnehmerzahl in den Kursen werde in diesem Halbjahr den Corona-Vorschriften angepasst. „Bei den Gesundheitskursen, die in unserem VHS-Raum im Bürgerhaus stattfinden, können wir zehn Teilnehmer pro Kurs gut unterbringen. Der Raum ist groß genug,“ erklärt sie. Außerdem hat die Übungsstätte viele Fenster – für eine optimale Durchlüftung ist gesorgt. Einzige Änderung: Die Teilnehmer werden gebeten, eigene Matten mitzubringen. Wegen der Ansteckungs-Risikominimierung. Auch bei den Sprachkursen, die in Klassenräumen in der Realschule im Schulzentrum an der Hermannstraße stattfinden, können die heutigen Corona-Regeln gut eingehalten werden.

Die Anmeldungen für die VHS-Kurse laufen bereits. Schriftlich, telefonisch oder online können sich Interessierte melden. Die derzeitige Teilnehmerbegrenzung sollte niemanden abschrecken. Denn: „Wir werden noch kurzfristig entscheiden, ob wir Zusatzkurse anbieten. Da werden wir auf die Wartelisten schauen“, erklärt die VHS-Leiterin.

Yoga, Pilates, mentales Aktivierungstraining oder Wirbelsäulengymnastik, Russisch oder Spanisch lernen, sein Englisch aufbessern - die Bandbreite des VHS-Programms spricht auch 2020 viele Interessen an. Insgesamt werden in Radevormwald 26 Kurse angeboten.

Erst vor drei Wochen wurde das Programm zusammengestellt

Viele Teilnehmerinnen – gerade in den Gesundheitskursen – sind schon lange dabei. Cornelia Ronge-Bartsch hat in den letzten Monaten viele Nachfragen bekommen, wann es weitergeht. „Telefonisch oder per Mail haben sich viele gemeldet. Sie haben ihre Kurse vermisst.“

Vor drei Wochen sind dann die Würfel gefallen – Cornelia Ronge-Bartsch und die Dozenten haben per Whatsapp, Mail und Telefonaten das Programm für die Rader Abteilung zusammengestellt. Dazu gehören auch die drei Vorträge „Ernährung nach den fünf Elementen“ (12. Oktober) und „Mensch, sei nicht sauer - basenreiche Ernährung“ (26. Oktober) und „Kulturelles Gedächtnis einer Stadt - das Stadtarchiv“ (4. November). Zu den Vortragsabenden ist allerdings eine schriftliche Anmeldung erforderlich - anders als sonst, aufgrund der Corona-Regeln.

Volkshochschule

Das neue VHS-Programm - gültig für den gesamten Oberbergischen Kreis gibt es in der Stadtbücherei im Bürgerhaus am Schlossmacherplatz. Auch online sind alle Angebote abrufbar. Das Radevormwalder Programm umfasst 26 Angebote vor Ort. Kreisweit gibt es 450 Kursangebote, an denen Interessierte teilnehmen können.

vhs-oberberg.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Alles beginnt mit einem Missverständnis
Alles beginnt mit einem Missverständnis
Alles beginnt mit einem Missverständnis
Gastronomen wollen die Oberste Mühle in gute Hände weitergeben
Gastronomen wollen die Oberste Mühle in gute Hände weitergeben
Gastronomen wollen die Oberste Mühle in gute Hände weitergeben
Ein Blitzableiter kann das Haus retten
Ein Blitzableiter kann das Haus retten
Ein Blitzableiter kann das Haus retten

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare